suchen

Veranstaltungen.Mit Schöck bestens informiert.

In einer Reihe von Foren, Symposien und Seminaren bietet Ihnen Schöck mit erfahrenen Spezialisten aus der Bauwirtschaft neueste Informationen zum Stand der Technik aus Wissenschaft und Praxis. Oder informieren Sie sich über die Neuheiten von Schöck auf den wichtigsten internationalen Messen und Kongressen. Unsere Spezialisten freuen sich auf Ihre Anregungen und den Dialog mit Ihnen.

Sie haben wenig Zeit und möchten sich dennoch weiterbilden? Dann bieten Ihnen die Webinare die richtige Gelegenheit um sich in kurzer Zeit, bequem von Ihrem Arbeitsplatz aus fortzubilden.

Schöck Seminare

Geänderte Normen, Zulassungen sowie Zeit- und Kostendruck bestimmen den planerischen Alltag. Verfahren müssen dem neuesten Stand der Technik und zugleich den aktuellen Anforderungen entsprechen.

Auf dem Massivbausymposium, einem Ganztagsseminar, werden die Themen Massivbau und Brandschutz in den Fokus gestellt. Es wird aktuelles Wissen, Praxisbeispiele und Lösungsansätze aus erster Hand vermittelt.


Das Symposium ist inkl. der Tagungsverpflegung kostenfrei.
Der in 2008 durch das DIBt erstmals zugelassene Werkstoff gibt zusätzliche Sicherheit für Bemessungen.

Diese Veranstaltung gibt einen Überblick über den Faserverbundwerkstoff und vermittelt die Grundlagen der Massivbaubemessung und -Konstruktion mit einer Bewehrung aus Glasfaserstäben.

Ihr Vorteil: Dieses Symposium ist kostenfrei und wird zur Anerkennung auf Weiterbildung bei den Ingenieurkammern eingereicht.

  • Programm: Aktuell ist das Programm inkl. der Referenten noch in Bearbeitung
  • Uhrzeit: von 9 Uhr bis 16 Uhr

Partnerseminare


Weitere Informationen zur Veranstaltung (Anmeldemöglichkeiten, Teilnahmebedingungen etc.) erfahren Sie hier.

Termine und Anmeldung


Steigende Energiekosten und schwindende Ressourcen zwingen zum Energiesparen und Umdenken. Ein gut gedämmtes Gebäude ist die beste Voraussetzung, um den Heizenergiebedarf zu reduzieren und die Heizkosten erheblich zu senken. Innerhalb der möglichen Dämmmaßnahmen bietet besonders die Dämmung der Außenwand in Alt- und Neubauten großes Einsparpotenzial.

Sich dabei für eine effiziente Fassadendämmung mit Dämmstoffen aus Steinwolle zu entscheiden zahlt sich langfristig aus, denn die hervorragende Dämmfunktion von Steinwolle-Dämmstoffen bleibt über viele Jahre erhalten. Die Außenwand beinhaltet eine Vielzahl unterschiedlicher Bestandteile, die extremen Beanspruchungen ausgesetzt sind. Die Schulung zeigt, wie die hohen Anforderungen an die Planung, Erstellung und Instandsetzung dieses Bauteils berücksichtigt werden können.

Weitere Informationen zur Veranstaltung (Anmeldemöglichkeiten, Teilnahmebedingungen etc.) erfahren Sie hier.

Termine

17.05.2017 Schlüsselfeld
18.05.2017 Fulda
Inhalte der Veranstaltung
  • Öffentlich-rechtliche Anforderungen für den Wohnungsneubau heute und in der Zukunft
  • Öffentlich-rechtliche Anforderung für den Gebäudebestand
  • Inhalte einer Energieberatung
  • Bilanzsystematik der DIN V 18599-1 und Übersicht zu den Inhalten der 12 Teile und 3 Beiblätter
  • Wesentliche Unterschiede zwischen DIN V 18599 und DIN V 4108-6 und DIN V 4701-10
  • Ermittlung der Nutzenergie für Heizwärme und Kälte nach DIN V 18599-2
  • Eingabekennwerte für statische Heizungs-, Warmwassersysteme und RLT-Systeme
  • Probleme des Nachvollzugs und Plausibilitäten
  • Der neue Teil 12
  • Mischnutzungen

Referenten
  • Dipl.-Ing. Arch. Stefan Horschler, Büro für Bauphysik Hannover Wärmeschutztechnische Beratung für Neubau und Bestand, Sanierungsplanungen für Wohn-, Verwaltungs- und Bürogebäude. Autor zahlreicher Publikationen zum Thema EnEV. Seit 2002 aktives Mitglied in Normenausschüssen.
  • Im Anschluss: Gastvortrag der Schöck Bauteile GmbH zum Thema "Effektive Wärmebrückenminimierung bei Balkonen, Attiken und weiteren Auskragungen im Wohnbau - sowohl im Neubau als auch im Altbau"

Anerkennung der Veranstaltung
Das Seminar wird bundesweit von allen Ingenieur- und Architektenkammern sowie der DENA (EEE-Liste) als Fortbildungsveranstaltung mit 8 Unterrichtseinheiten anerkannt.

Gebühr
Dieses Seminar wird von der "Akademie der Ingenieure" ausgerichtet, welche dafür eine Gebühr von 259 € zuzügl. MwSt einberaumt.

Anmeldung zur Veranstaltung
Bitte melden Sie sich direkt über die Homepage der Akademie der Ingenieure an: Anmelde-Link
 


Die Schulung informiert Sie über den Brandschutz im konstruktiven Hochbau und in der technischen Gebäudeausrüstung. Wenn es also um die Sicherheit von Gebäuden geht, spielt vorbeugender baulicher Brandschutz eine wichtige Rolle. Als oberstes Gebot gelten dabei die weitestgehende Verwendung nichtbrennbarer Baustoffe und der Einsatz feuerwiderstandsfähiger Konstruktionen.

Sie erfahren, welche Maßnahmen beim vorbeugenden baulichen Brandschutz unter Umständen von lebenswichtiger Bedeutung sein können und wie diese am besten zu realisieren sind. Schöck hält einen Vortrag zum Thema „Brandschutz bei Fluchtwegen".


Weitere Informationen zur Veranstaltung (Anmeldemöglichkeiten, Teilnahmebedingungen etc.) erfahren Sie hier.

Webinare

Dieses kostenfreie Webinar gibt Ihnen einen Überblick zu den Grundlagen des baulichen Brandschutzes und klärt Sie über die verschiedenen Begriffe und Zusammenhänge auf.


Das erwartet Sie:
  • Inhalt: Welche Anforderungen gibt es und was müssen Sie bei der Planung beachten?
  • Zielgruppe: Architekten
  • Webinar-Dauer: ca. 30 - 45 Minuten

Messen

Sie finden uns am Stand 58.

Weitere Informationen zur Veranstaltung (Anmeldemöglichkeiten, Teilnahmebedingungen etc.) erfahren Sie hier.

Termine

28.04.2017 - 30.04.2017 Congress Center Wien
Weitere Informationen finden Sie hier.

Termine

11.05.2017 Leicester, UK
BIL_MA_Gessner--Jürgen-2017_16z9_FHD.jpg

Sie haben Fragen zu unseren Veranstaltungen?

Jürgen Gessner

Telefon: 07223 967-435

Telefax: 07223 967-7435

E-Mail: juergen.gessner@schoeck.de