suchen

Veranstaltungen.Mit Schöck bestens informiert.

In einer Reihe von Foren, Symposien und Seminaren bietet Ihnen Schöck mit erfahrenen Spezialisten aus der Bauwirtschaft neueste Informationen zum Stand der Technik aus Wissenschaft und Praxis. Oder informieren Sie sich über die Neuheiten von Schöck auf den wichtigsten internationalen Messen und Kongressen. Unsere Spezialisten freuen sich auf Ihre Anregungen und den Dialog mit Ihnen.

Sie haben wenig Zeit und möchten sich dennoch weiterbilden? Dann bieten Ihnen die Webinare die richtige Gelegenheit um sich in kurzer Zeit, bequem von Ihrem Arbeitsplatz aus fortzubilden.

Schöck Seminare

Geänderte Normen, Zulassungen sowie Zeit- und Kostendruck bestimmen den planerischen Alltag. Verfahren müssen dem neuesten Stand der Technik und zugleich den aktuellen Anforderungen entsprechen.

Auf dem Massivbausymposium, einem Ganztagsseminar, werden die Themen Massivbau und Brandschutz in den Fokus gestellt. Es wird aktuelles Wissen, Praxisbeispiele und Lösungsansätze aus erster Hand vermittelt.


Das Symposium ist inkl. der Tagungsverpflegung kostenfrei.
  • Uhrzeit: 09.00 Uhr - 16.15 Uhr
Der in 2008 durch das DIBt erstmals zugelassene Werkstoff gibt zusätzliche Sicherheit für Bemessungen.

Diese Veranstaltung gibt einen Überblick über den Faserverbundwerkstoff und vermittelt die Grundlagen der Massivbaubemessung und -Konstruktion mit einer Bewehrung aus Glasfaserstäben.

Ihr Vorteil: Dieses Symposium ist kostenfrei und wird zur Anerkennung auf Weiterbildung bei den Ingenieurkammern eingereicht.

  • Programm: Aktuell ist das Programm inkl. der Referenten noch in Bearbeitung
  • Uhrzeit: 09.00 Uhr - 16.30 Uhr
Die Ansprüche an den baulichen Schallschutz werden kontinuierlich größer. Bauherren wünschen sich Ruhe in den eigenen vier Wänden und achten bewusster auf störende Lärmfaktoren. Zudem sind die gesundheitlichen Schäden von dauerhaftem und starkem Lärm hinreichend bekannt. Deshalb sollte bereits bei der Planung von Gebäuden auf ausreichenden Schallschutz geachtet werden. Lärm überträgt sich dabei an vielen Stellen im Haus: im Treppenhaus, über das Mauerwerk, über die Decken oder Fenster.

Die Schöck Schallschutzforen greifen diese Themen auf und informieren umfassend über Probleme und Lösungen. Namhafte Referenten präsentieren aktuelle Entwicklungen zum Thema Schallschutz und stehen auch für einen persönlichen Austausch bereit.

Schallschutzrelevante Aspekte beim Bauen, z.B. welcher Schallschutz ist geschuldet oder Trittschallschutz bei Treppen, finden dabei ebenso Beachtung wie juristische Probleme.

Ihr Vorteil: Dieses Symposium ist kostenfrei und wird zur Anerkennung auf Weiterbildung bei den Ingenieurkammern eingereicht.

  • Programm: Aktuell ist das Programm inkl. der Referenten noch in Bearbeitung
  • Uhrzeit: 13.00 Uhr - 19.30 Uhr

Partnerseminare

Inhalte der Veranstaltung
  • Öffentlich-rechtliche Anforderungen für den Wohnungsneubau heute und in der Zukunft
  • Öffentlich-rechtliche Anforderung für den Gebäudebestand
  • Inhalte einer Energieberatung
  • Bilanzsystematik der DIN V 18599-1 und Übersicht zu den Inhalten der 12 Teile und 3 Beiblätter
  • Wesentliche Unterschiede zwischen DIN V 18599 und DIN V 4108-6 und DIN V 4701-10
  • Ermittlung der Nutzenergie für Heizwärme und Kälte nach DIN V 18599-2
  • Eingabekennwerte für statische Heizungs-, Warmwassersysteme und RLT-Systeme
  • Probleme des Nachvollzugs und Plausibilitäten
  • Der neue Teil 12
  • Mischnutzungen

Referenten
  • Dipl.-Ing. Arch. Stefan Horschler, Büro für Bauphysik Hannover Wärmeschutztechnische Beratung für Neubau und Bestand, Sanierungsplanungen für Wohn-, Verwaltungs- und Bürogebäude. Autor zahlreicher Publikationen zum Thema EnEV. Seit 2002 aktives Mitglied in Normenausschüssen.
  • Im Anschluss: Gastvortrag der Schöck Bauteile GmbH zum Thema "Effektive Wärmebrückenminimierung bei Balkonen, Attiken und weiteren Auskragungen im Wohnbau - sowohl im Neubau als auch im Altbau"

Anerkennung der Veranstaltung
Das Seminar wird bundesweit von allen Ingenieur- und Architektenkammern sowie der DENA (EEE-Liste) als Fortbildungsveranstaltung mit 8 Unterrichtseinheiten anerkannt.

Gebühr
Dieses Seminar wird von der "Akademie der Ingenieure" ausgerichtet, welche dafür eine Gebühr von 259 € zuzügl. MwSt einberaumt.

Anmeldung zur Veranstaltung
Bitte melden Sie sich direkt über die Homepage der Akademie der Ingenieure an: Anmelde-Link
 

Weitere Informationen zur Veranstaltung (Anmeldemöglichkeiten, Teilnahmebedingungen etc.) erfahren Sie hier.

Termine

30.08.2017 Korbach
05.09.2017 Bad Neuenahr


Die Schulung informiert Sie über den Brandschutz im konstruktiven Hochbau und in der technischen Gebäudeausrüstung. Wenn es also um die Sicherheit von Gebäuden geht, spielt vorbeugender baulicher Brandschutz eine wichtige Rolle. Als oberstes Gebot gelten dabei die weitestgehende Verwendung nichtbrennbarer Baustoffe und der Einsatz feuerwiderstandsfähiger Konstruktionen.

Sie erfahren, welche Maßnahmen beim vorbeugenden baulichen Brandschutz unter Umständen von lebenswichtiger Bedeutung sein können und wie diese am besten zu realisieren sind. Schöck hält einen Vortrag zum Thema „Brandschutz bei Fluchtwegen".


Weitere Informationen zur Veranstaltung (Anmeldemöglichkeiten, Teilnahmebedingungen etc.) erfahren Sie hier.

Termine

18.10.2017 Warstein

Webinare

Dieses kostenfreie Webinar gibt Ihnen einen Überblick zu den Grundlagen des baulichen Brandschutzes und klärt Sie über die verschiedenen Begriffe und Zusammenhänge auf.


Das erwartet Sie:
  • Inhalt: Welche Anforderungen gibt es und was müssen Sie bei der Planung beachten?
  • Zielgruppe: Architekten
  • Webinar-Dauer: ca. 30 - 45 Minuten

Kongresse

Dieses Jahr findet vom 27. - 29.09.2017 zum 3. Mal das internationale Symposium "Connections between Steel and Concrete” an der Uni Stuttgart statt.
 
Verbindungen zwischen Stahl und Beton mit Befestigungselementen oder Bewehrungsstäben sind ein wichtiger Forschungsschwerpunkt im Bereich der Tragwerksplanung. Ziel der Veranstaltung ist es Expertenwissen und -meinungen von Bildungseinrichtungen, Industrie und Forschern zusammenzubringen.
 
Schöck wird mit einem Vortrag zum Thema "Nichtmetallische wärmebrückenfreie Befestigungen für die VHF" vor Ort vertreten sein.
 
Erhalten Sie noch weitere Informationen und melden Sie sich hier kostenpflichtig zur Veranstaltung an.

Termine

27.09.2017 - 29.09.2017 Stuttgart
Der Arbeitsalltag des Planers ist von Bauherrenvertretung, Aufgabenverständnis, Ideenfindung, komplexen Regelwerken, Bauprozessen, Kostendruck und Terminenge bestimmt. Für effiziente Gebäude gibt es viele technische Lösungen, jedoch auch verschiedene Hemmnisse in der Umsetzung. Den „richtigen“ Weg für ein energieeffizientes Gebäude sofort zu erkennen und dann auch wirtschaftlich erfolgreich umzusetzen, verlangt vom Planer ständig neue Ideen und ein wachsendes Know-How.

Diese Tagung möchte inspirieren: gute Ergebnisse aus vorzeigbaren Projekten, individueller Gebäudetechnikplanung sowie Motivationskonzepten, Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen und Produkte zur Effizienzsteigerung und Energiegewinnung
werden vorgestellt, Meinungen und Erkenntnisse ausgetauscht. Auf der Tagesordnung steht für alle: Anregungen mitnehmen, sich beteiligen und eigene Erfahrungen einbringen. Besuchen Sie Schöck am Stand Nr. 11.

Weitere Informationen zur Veranstaltung (Anmeldemöglichkeiten, Teilnahmebedingungen etc.) erfahren Sie hier.

Termine

10.10.2017 Hamburg

Download

Prospekte

Veranstaltungen im Überblick Juli - Dez 2017

pdf, 443,31 KB (14.07.2017)
BIL_MA_Gessner--Jürgen-2017_16z9_FHD.jpg

Sie haben Fragen zu unseren Veranstaltungen?

Jürgen Gessner

Telefon: 07223 967-435

Telefax: 07223 967-7435

E-Mail: juergen.gessner@schoeck.de