suchen

Veranstaltungen.Mit Schöck bestens informiert.

In einer Reihe von Foren, Symposien und Seminaren bietet Ihnen Schöck mit erfahrenen Spezialisten aus der Bauwirtschaft neueste Informationen zum Stand der Technik aus Wissenschaft und Praxis. Oder informieren Sie sich über die Neuheiten von Schöck auf den wichtigsten internationalen Messen und Kongressen. Unsere Spezialisten freuen sich auf Ihre Anregungen und den Dialog mit Ihnen.

Sie haben wenig Zeit und möchten sich dennoch weiterbilden? Dann bieten Ihnen die Webinare die richtige Gelegenheit um sich in kurzer Zeit, bequem von Ihrem Arbeitsplatz aus fortzubilden.

Schöck Seminare

Dieses Seminar vermittelt u.a. die Grundlagen der Massivbau-Bemessung sowie der Konstruktion mit dem 2008 vom DIBt zugelassenen Glasfaserverbundwerkstoff Schöck Combar®.
 

Ihr Vorteil: Dieses Symposium ist kostenfrei und wie folgt bei den Ingenieurkammern anerkannt:

  • Ingenieurkammer-Bau Nordrhein-Westfalen: 6 Zeiteinheiten
  • Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz: 5 Fortbildungspunkte
  • Ingenieurkammer Hessen: 6 Unterrichtseinheiten
Die Ansprüche an den baulichen Schallschutz werden kontinuierlich größer. Bauherren wünschen sich Ruhe in den eigenen vier Wänden und achten bewusster auf störende Lärmfaktoren. Zudem sind die gesundheitlichen Schäden von dauerhaftem und starkem Lärm hinreichend bekannt. Deshalb sollte bereits bei der Planung von Gebäuden auf ausreichenden Schallschutz geachtet werden. Lärm überträgt sich dabei an vielen Stellen im Haus: im Treppenhaus, über das Mauerwerk, über die Decken oder Fenster.

Die Schöck Schallschutzforen greifen diese Themen auf und informieren umfassend über Probleme und Lösungen. Namhafte Referenten präsentieren aktuelle Entwicklungen zum Thema Schallschutz und stehen auch für einen persönlichen Austausch bereit.

Schallschutzrelevante Aspekte beim Bauen, z.B. welcher Schallschutz ist geschuldet oder Trittschallschutz bei Treppen, finden dabei ebenso Beachtung wie juristische Probleme.

Ihr Vorteil: Dieses Symposium ist kostenfrei und wird zur Anerkennung auf Weiterbildung bei den Ingenieurkammern eingereicht.

  • dena: Wohngebäude, Nichtwohngebäude, Energieberatung im Mittelstand: 4 Unterrichtseinheiten
  • Ingenieurkammer Baden-Württemberg: 2 Fortbildungspunkte
  • Bayerische Ingenieurekammer Bau: 5,5 Zeiteinheiten
  • Ingenieurkammer Hessen: 6 UE Nachweisberechtigung Standsicherheit, Beratender Ingenieur, Freiwillige Mitgliedschaft selbstständig, Bauvorlageberechtigung, Nachweisberechtigung Schallschutz
  • Architektenkammer Rheinland-Pfalz: 3 UE Architektur- und Innenarchitektur
  • Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen: 5 Fortbildungspunkte: Architekten Pflichtfortbildung, Nachweisberechtigte Schallschutz
  • Architektenkammer Baden-Würtemberg: 3 UE für Mitglieder und Architekten/Stadtplaner im Praktikum für Architektur und Innenarchitektur
  
  • Uhrzeit: 13.00 Uhr - 19.30 Uhr

Partnerseminare

Inhalte der Veranstaltung
  • Öffentlich-rechtliche Anforderungen für den Wohnungsneubau heute und in der Zukunft
  • Öffentlich-rechtliche Anforderung für den Gebäudebestand
  • Inhalte einer Energieberatung
  • Bilanzsystematik der DIN V 18599-1 und Übersicht zu den Inhalten der 12 Teile und 3 Beiblätter
  • Wesentliche Unterschiede zwischen DIN V 18599 und DIN V 4108-6 und DIN V 4701-10
  • Ermittlung der Nutzenergie für Heizwärme und Kälte nach DIN V 18599-2
  • Eingabekennwerte für statische Heizungs-, Warmwassersysteme und RLT-Systeme
  • Probleme des Nachvollzugs und Plausibilitäten
  • Der neue Teil 12
  • Mischnutzungen

Referenten
  • Dipl.-Ing. Arch. Stefan Horschler, Büro für Bauphysik Hannover Wärmeschutztechnische Beratung für Neubau und Bestand, Sanierungsplanungen für Wohn-, Verwaltungs- und Bürogebäude. Autor zahlreicher Publikationen zum Thema EnEV. Seit 2002 aktives Mitglied in Normenausschüssen.
  • Im Anschluss: Gastvortrag der Schöck Bauteile GmbH zum Thema "Effektive Wärmebrückenminimierung bei Balkonen, Attiken und weiteren Auskragungen im Wohnbau - sowohl im Neubau als auch im Altbau"

Anerkennung der Veranstaltung
Das Seminar wird bundesweit von allen Ingenieur- und Architektenkammern sowie der DENA (EEE-Liste) als Fortbildungsveranstaltung mit 8 Unterrichtseinheiten anerkannt.

Gebühr
Dieses Seminar wird von der "Akademie der Ingenieure" ausgerichtet, welche dafür eine Gebühr von 259 € zuzügl. MwSt einberaumt.

Anmeldung zur Veranstaltung
Bitte melden Sie sich direkt über die Homepage der Akademie der Ingenieure an: Anmelde-Link
 

Termine und Anmeldung

Webinare

Das erwartet Sie in diesem kostenfreien Webinar:
  • Inhalt:
    • Welcher Schallschutz ist geschuldet und zu welchem Zeitpunkt?
    • Was wird mit der neuen Prüfnorm gemessen und wie werden diese Kennwerte im Nachweis verwendet?
    • Wie halte ich als Planer den geforderten Schallschutz sicher ein?
  • Zielgruppe: Architekten
  • Webinar-Dauer: ca. 30 - 45 Minuten

Messen

Building Green

Building Green

01.11.2017 - 02.11.2017 Kopenhagen, Dänemark
CasaClima

CasaClima

10.11.2017 - 12.11.2017 Como, Italien
Die ARCHITECT@WORK bietet die ideale Plattform für den Austausch zwischen Architekten und Planern mit dem Schwerpunkt Produktinnovation. Vor Ort werden ausschließlich Neuheiten und innovative Produkte, Materialien, Anwendungen und Dienstleistungen präsentiert. Verschiedene Kurzseminare vermitteln Fachkenntnisse über Neuheiten und bieten den Teilnehmern darüber hinaus die Möglichkeit zum intensiven Erfahrungsaustausch. Besuchen Sie uns am Stand Nr. 3.

Mehr Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

 

Termine

06.12.2017 - 07.12.2017 10:00 bis 18:00 Uhr Messe Düsseldorf - Halle 8 B
Ecobuild 2018

Ecobuild 2018

06.03.2018 - 08.03.2018 London, UK

Download

Prospekte

Veranstaltungen im Überblick Juli - Dez 2017

pdf, 443,31 KB (14.07.2017)
BIL_MA_Gessner--Jürgen-2017_16z9_FHD.jpg

Sie haben Fragen zu unseren Veranstaltungen?

Jürgen Gessner

Telefon: 07223 967-435

Telefax: 07223 967-7435

E-Mail: juergen.gessner@schoeck.de