suchen

Veranstaltungen.Mit Schöck bestens informiert.

In einer Reihe von Foren, Symposien und Seminaren bietet Ihnen Schöck mit erfahrenen Spezialisten aus der Bauwirtschaft neueste Informationen zum Stand der Technik aus Wissenschaft und Praxis. Oder informieren Sie sich über die Neuheiten von Schöck auf den wichtigsten internationalen Messen und Kongressen. Unsere Spezialisten freuen sich auf Ihre Anregungen und den Dialog mit Ihnen.

Sie haben wenig Zeit und möchten sich dennoch weiterbilden? Dann bieten Ihnen die Webinare die richtige Gelegenheit um sich in kurzer Zeit, bequem von Ihrem Arbeitsplatz aus fortzubilden.

Schöck Seminare


Geänderte Normen, Zulassungen sowie Zeit- und Kostendruck bestimmen den planerischen Alltag. Verfahren müssen dem neuesten Stand der Technik und zugleich den aktuellen Anforderungen entsprechen.

Auf dem Massivbausymposium, einem Ganztagsseminar, werden die Themen Massivbau und Brandschutz in den Fokus gestellt. Es wird aktuelles Wissen, Praxisbeispiele und Lösungsansätze aus erster Hand vermittelt.

 

Die Ansprüche an den baulichen Schallschutz werden kontinuierlich größer. Bauherren wünschen sich Ruhe in den eigenen vier Wänden und achten bewusster auf störende Lärmfaktoren. Zudem sind die gesundheitlichen Schäden von dauerhaftem und starkem Lärm hinreichend bekannt. Deshalb sollte bereits bei der Planung von Gebäuden auf ausreichenden Schallschutz geachtet werden. Lärm überträgt sich dabei an vielen Stellen im Haus: im Treppenhaus, über das Mauerwerk, über die Decken oder Fenster.

Die Schöck Schallschutzforen greifen diese Themen auf und informieren umfassend über Probleme und Lösungen. Namhafte Referenten präsentieren aktuelle Entwicklungen zum Thema Schallschutz und stehen auch für einen persönlichen Austausch bereit.

Schallschutzrelevante Aspekte beim Bauen, z.B. welcher Schallschutz ist geschuldet oder Trittschallschutz bei Treppen, finden dabei ebenso Beachtung wie juristische Probleme.

Ihr Vorteil: Dieses Symposium ist kostenfrei und wird zur Anerkennung auf Weiterbildung bei den Ingenieurkammern eingereicht.

  • Programm: Aktuell ist das Programm inkl. der Referenten noch in Bearbeitung
  • Uhrzeit: voraussichtlich 13 Uhr bis 19 Uhr, anschließend gemeinsames Abendessen
Der in 2008 durch das DIBt erstmals zugelassene Werkstoff gibt zusätzliche Sicherheit für Bemessungen.

Diese Veranstaltung gibt einen Überblick über den Faserverbundwerkstoff und vermittelt die Grundlagen der Massivbaubemessung und -Konstruktion mit einer Bewehrung aus Glasfaserstäben.
 

Ihr Vorteil: Dieses Symposium ist kostenfrei und wie folgt von den Ingenieurkammern anerkannt:
- Bayerische Ingenieurkammer-Bau: 6 Zeiteinheiten
- Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz: 4 Fortbildungspunkte
- Ingenieurkammer Baden Württemberg: 2 Fortbildungspunkte
- Ingenieurkammer Thüringen: ist anerkannt (Bestätigungsschreiben vorhanden)

Der in 2008 durch das DIBt erstmals zugelassene Werkstoff gibt zusätzliche Sicherheit für Bemessungen.

Diese Veranstaltung gibt einen Überblick über den Faserverbundwerkstoff und vermittelt die Grundlagen der Massivbaubemessung und -Konstruktion mit einer Bewehrung aus Glasfaserstäben.

Ihr Vorteil: Dieses Symposium ist kostenfrei und wird zur Anerkennung auf Weiterbildung bei den Ingenieurkammern eingereicht.

  • Programm: Aktuell ist das Programm inkl. der Referenten noch in Bearbeitung
  • Uhrzeit: voraussichtlich 9 Uhr bis 16 Uhr

Partnerseminare

Nach vielen Jahren der Beratung steht die aktuell noch gültige DIN 18195 für Bauwerksabdichtungen kurz vor ihrer Überführung in die neue Normenreihe DIN 18531 – DIN 18535. Gleichzeitig gibt es weitreichende Veränderungen im deutschen Bauordnungsrecht – die Bauregelliste wird als Folge eines EuGH-Urteils in Kürze durch die Verwaltungsvorschrift Technische Baubestimmungen ersetzt. Dies alles hat direkte Auswirkungen auf Ihre tägliche Arbeit und nimmt Einfluss auf ihre Planung. Auf den Triflex Symposien finden Sie Auskunf zu:

- Stand und Ausblick der Veränderungen
- Auswahl geeigneter Abdichtungssysteme aus Flüssigkunststoff in Theorie und Praxis
- den anerkannten Regeln der Technik unter Berücksichtigung des neuen Bauordnungsrechts

Weitere Informationen zur Veranstaltung (Anmeldemöglichkeiten, Teilnahmebedingungen etc.) erfahren Sie hier.

Messen

Sie finden uns am Stand 58.

Weitere Informationen zur Veranstaltung (Anmeldemöglichkeiten, Teilnahmebedingungen etc.) erfahren Sie hier.
BIL_MA_Gessner--Jürgen-2017_16z9_FHD.jpg

Sie haben Fragen zu unseren Veranstaltungen?

Jürgen Gessner

Telefon: 07223 967-435

Telefax: 07223 967-7435

E-Mail: juergen.gessner@schoeck.de