suchen

Schöck Tronsole® Typ B mit Typ D

BIL_TR_PRO_Tronsole Typ B und D-Composing_16z9_FHD.jpg

Mit der Schöck Tronsole® Typ B lässt sich der Fußpunkt von Ortbeton- und Fertigteil-Treppenläufen auf die Bodenplatte trittschallgedämmt auflagern (z. B. Kellertreppe). Schöck Tronsole® Typ B trennt die Treppe vollflächig von der Bodenplatte, sodass die Gefahr von Schallbrücken minimiert ist.

Vorteile
  • Elastomerlager Schöck Elodur®
    Alle Produkte erreichen damit eine Treppen-Trittschallpegeldifferenz von ∆Lw* ≥ 27 dB bis ∆Lw* ≥ 33 dB, geprüft nach DIN 7396
  • Qualitätsschallschutzstufe III nach VDI 4100
    Das entspricht der DEGA Klasse B und wird mit allen Tronsole® Typen erreicht - mit bestimmten Produkttypen sogar DEGA Klasse A
  • Geprüft nach DIN7396
    Treppen-Trittschallpegeldifferenz ∆Lw* ≥ 32 dB für Traglaststufe V1, ∆Lw* ≥ 31 dB für Traglaststufe V2
  • Vergleichbare Schalldämm-Werte
    Alle Produkte sind nach der neuen DIN 7396 geprüft
  • Feuerwiderstandsklasse F90
    Der Fugenanschluss mit der Tronsole® Typ F/B kann in die Feuerwiderstandsklasse F90 nach DIN 4102 eingestuft werden
  • Integrierte Montageklebebänder
    Am Fertigteil aufklebbar, damit das Produkt beim Versetzen der Treppen nicht verrutscht. Für eine schnelle und effiziente Ausführung
  • 4 (V2)-5 (V1) Standardlängen und 2 Standardbreiten
    Für ein einfaches Zuschneiden und zur Reduktion von Verschnitt
  • Einsatz in Rettungswegen
    Im Brandschutzgutachten bestätigt
Treppensysteme
Schöck Tronsole® Film
Hören Sie den Unterschied.
Trittschalldämmung im Vergleich.

Das Prüfverfahren zur Bestimmung der Schalldämmung von Schalldämmelementen für massive Treppen ist in der Norm DIN7396 "Bauakustische Prüfung - Prüfverfahren zur akustischen Kennzeichnung von Entkopplungselementen für Massivtreppen", Ausgabe 06-2016 beschrieben. Alle Schöck Tronsole® Typen wurden nach dem neuen Verfahren getestet. Diese Werte nach DIN 7396 können als Grundlage für den Nachweis nach DIN 4109 verwendet werden.

Schöck Elodur®
Schöck Elodur®

Schöck Elodur® ist das speziell für den Trittschallschutz entwickelte Elastomerlager und die wesentliche Komponente der Schöck Tronsole®. Dadurch erreichen alle Tronsole® Typen eine Trittschallpegeldifferenz zwischen 27 dB und 33 dB. Somit wird unabhängig von der Anschlussvariante ein sicherer Trittschallschutz erreicht.

Download
Gutachten
Schallschutzgutachten Schöck Tronsole® Typ F und B
pdf, 1,04 MB (19.06.2017)
Technische Informationen
Teildokument Technische Information Schöck Tronsole® Typ B mit Typ D
pdf, 4,32 MB (16.04.2018)
Gutachten
Brandschutzgutachten Schöck Tronsole® Typen T, F, Q, Z, B, L
pdf, 739,29 KB (13.09.2017)
CAD/BIM-Dateien
CAD-Dateien Schöck Tronsole® Typ B (DWG)
zip, 3,28 MB (29.11.2013)
CAD/BIM-Dateien
CAD-Dateien Schöck Tronsole® Typ B (DXF)
zip, 2,06 MB (29.11.2013)
Einbauanleitungen
Einbauanleitung Schöck Tronsole® Typ B und Typ D
pdf, 4,00 MB (02.01.2018)
Prospekte
Produktprospekt Schöck Tronsole®
pdf, 1,67 MB (07.05.2018)
Technische Informationen
Leseprobe Planungshandbuch Treppe
pdf, 1,48 MB (14.10.2016)
Prospekte
Verarbeiterleitfaden Schöck Tronsole®
pdf, 1.016,55 KB (27.06.2017)
BIL_MA_Grupp--Norbert-2017_16z9_FHD.jpg
Sie haben Fragen oder wünschen eine persönliche Beratung?

Hotline Anwendungstechnik

Telefon: 07223 967-567

Telefax: 07223 967-251

E-Mail: awt@schoeck.de