suchen

Gute Ideen bauen besser.Die beste Idee für Deine Ausbildung: Schöck.

Schöck Schüler

Warum zu Schöck? Ein Platz für Deine Ideen.

Du hast einen großen Teil Deiner Schulzeit hinter Dir gelassen und immer öfter fällt zu Hause der Satz vom Ernst des Lebens, der nun losgehen soll? Eines vorweg: So ernst wird es gar nicht sein. Denn bei Schöck erwartet Dich eine freundliche Atmosphäre, in der Platz für Deine Ideen ist!

Karriere? Vieles ist möglich. 

Jeder Mensch ist anders, hat seine ganz eigenen Ideen, seine Fähigkeiten und Ziele für die Zukunft.

Was Du bei Schöck bekommst, ist die Chance, einen Beruf zu erlernen, der Dir gute und langfristige Karrierechancen bietet, womit Du Dich und Deine Ziele verwirklichen kannst.

Du guckst bei uns nicht nur zu, sondern bist vom ersten Tag an dabei, wirst nach Deiner Meinung gefragt und darfst mit anpacken.

Jeder Einzelne - vom Praktikanten bis zum Geschäftsführer - leistet einen wichtigen Beitrag zu einem großen Ganzen. Wir laden Dich herzlich ein, Teil dieses Teams zu werden.

Hast Du Interesse, unsere Philosophie kennenzulernen und einen Ausbildungsberuf auszuprobieren? Dann bewirb Dich hier für ein Schülerpraktikum.

Ideenbauer denken anders.

Du liebst den Kontakt zu anderen Menschen, lässt Dich von Ideen begeistern und bringst auch gerne eigene Gedanken mit ein.

Vor allem hinterfragst Du die Dinge und denkst mit, gerne auch einmal auf unkonventionellen Wegen. Du konzentrierst Dich nicht nur auf das, was zu Deinen konkreten Aufgaben gehört, sondern interessierst Dich auch für die Geschehnisse darüber hinaus.

Hast Du diese typischen Eigenschaften eines Ideenbauers?

... dann freuen wir uns auf Deine Bewerbung.

Zum Ausbildungsstart September 2017 konnten wir bereits alle Plätze vergeben.

Die Ausbildungsplätze für 2018 findest du Mitte des Jahres 2017 unter den Stellenangeboten.

Hast Du Fragen? Wir helfen Dir gern. Bitte melde Dich bei uns.

BIL_MA_Hauß--Anja-2017_16z9_FHD.jpg

Bewerberkontakt

Anja Hauß

Personalreferentin Bereich Technik, Ausbildung und Duales Studium

Telefon: 07223 967-362

Bist Du ein Ideenbauer?

Dann freuen wir uns auf Deine Bewerbung.

Zu unseren Ausbildungsangeboten

Ausbildungsberufe bei Schöck:

Was macht eigentlich ein Fachinformatiker für Systemintegration?

Bei Schöck wirst Du zum IT-Spezialisten und kümmerst Dich vor allem um komplexe IT-Systeme. Hierzu gehören u. a. Computer, Server, Datenbanken, Prozessrechner, Informations-, aber auch Kommunikationssysteme wie zum Beispiel Mobile Devices. Mit dem Fachwissen aus Deiner Ausbildung bist Du später in der Lage, IT-Systeme einzurichten, zu überwachen, eventuelle Fehler zu erkennen und zu beheben. Auch die Einrichtung von Druckern oder Computern für Deine Kolleginnen und Kollegen sowie der Anschluss an das Netzwerk fallen in Deinen Aufgabenbereich. Als interner Ansprechpartner für viele IT-Themen schulst Du die Anwender und sorgst dafür, dass die IT-Technik reibungslos funktioniert.

Du lernst unter anderem:

  • Betriebssysteme, verschiedene Anwendungsbereiche und Programmiermethoden kennen
  • Hard- und Softwarekomponenten in IT-Systeme einzupassen
  • Systeme zu steuern und Betriebsabläufe zu beachten
  • Systeme zu pflegen, zu entwickeln und Fehler zu diagnostizieren
  • Schulungskonzepte zu entwickeln und zu vermitteln
  • Anwenderprobleme zu analysieren und zu beheben
  • Benutzer zu beraten und zu unterstützen

Das solltest Du mitbringen:

  • Mittlere Reife
  • Gute Leistungen in Technik und IT, Mathe, Englisch
  • Abstrakt-logisches Denken
  • Bereitschaft und Flexibilität, Dich auf neue Systeme und Programme einzustellen
  • Spaß an IT-Themen

Dauer der Ausbildung:

3 Jahre

Berufsschule:

Josef-Durler-Schule Rastatt

BIL_MA_Hauß--Anja_16z9_FHD.jpg

Du hast Fragen?

Unsere Ausbildungsleiterin, Anja Hauß (Tel. 07223 967-362) beantwortet dir gerne deine Fragen zur Ausbildung.

Was macht eigentlich eine Fachkraft für Lagerlogistik?

Als Fachkraft für Lagerlogistik arbeitest Du überall, wo Waren oder Rohstoffe gelagert (z. B. in Hochregalen), verpackt (z. B. in Containern) oder für die Weiterverarbeitung vorbereitet werden. Du weißt als Fachkraft genau, wo die einzelnen Produkte oder Bestandteile hingehören, was bei deren Lagerung zu beachten ist oder wie diese fachgerecht für den Transport vorbereitet werden. Du sorgst also für Ordnung. Wenn Du neue Waren oder Produkte erhältst, kontrollierst Du die Anzahl und Qualität und kennst genau deren Platz. Beim Versand der Waren planst Du die Touren, bearbeitest die Begleit- und Versandpapiere und stellst die Ladeeinheiten zusammen. Während Deiner Ausbildung lernst Du alles, was Du über die fachgerechte Lagerung und den Transport von Waren wissen musst.

Du lernst unter anderem:

  • Umfassende Kenntnisse rund um den Materialfluss und Lagerwirtschaft
  • Wichtige Normen, Maße, Mengen- und Gewichtseinheiten
  • Das Kontrollieren der Qualität und Quantität von Gütern
  • Zolltechnische Abwicklung von Drittland-Sendungen
  • Die Benutzung von Flurförderfahrzeugen (z. B. Gabelstapler und Hubwagen)
  • Das Erfassen von Eingangsbeständen
  • Die Erstellung von Tourenplänen für die spätere Auslieferung

Das solltest Du mitbringen:

  • Mindestens einen Hauptschulabschluss
  • Gute Leistungen in Mathe und Sprachen
  • Handwerkliches Geschick und eine gute Hand-Augen-Koordination
  • Spaß und Talent für Planung und Organisation
  • Kaufmännisches Denken

Dauer der Ausbildung:

3 Jahre

Berufsschule:

Robert-Schuman-Schule Baden-Baden

BIL_MA_Hauß--Anja_16z9_FHD.jpg

Du hast Fragen?

Unsere Ausbildungsleiterin, Anja Hauß (Tel. 07223 967-362) beantwortet dir gerne deine Fragen zur Ausbildung.

Was machen eigentlich Industriekaufleute?

Als Industriekaufmann oder -frau bist Du eine wichtige Schnittstelle im Betrieb. Du bist sowohl Allrounder als auch Spezialist für die Industrie und lernst alle wichtigen Bereiche in diesem abwechslungsreichen Beruf kennen: Finanz- und Rechnungswesen, Vertrieb, Material- und Produktionswirtschaft sowie die Personal- oder Marketingabteilung. Überall dort, wo kaufmännisches Know-how gefragt ist. Du planst, organisierst, prüfst und bist verantwortlich für komplexe Aufgaben und Projekte. Die Ausbildung wird Dich vor allem dann begeistern, wenn Du gerne kommunizierst und viel mit unterschiedlichen Bereichen zusammenarbeiten möchtest.

Du lernst unter anderem:

  • Das Einholen und Prüfen von Angeboten
  • Das Festlegen von Bestellmengen und Terminen
  • Instrumente der Kostenplanung und –kontrolle
  • Das Betreuen und Akquirieren von Kunden und Lieferanten im In- und Ausland

Das solltest Du mitbringen:

  • Mindestens Kaufmännisches Berufskolleg I
  • Gute Leistungen in Mathe, Deutsch, Englisch
  • Aufgeschlossenheit und Flexibilität für die unterschiedlichsten Aufgabenstellungen
  • Freude an Planung und Organisation
  • Selbstständigkeit

Dauer der Ausbildung:

2,5 Jahre

Berufsschule:

Robert-Schuman-Schule Baden-Baden

BIL_MA_Hauß--Anja_16z9_FHD.jpg

Du hast Fragen?

Unsere Ausbildungsleiterin, Anja Hauß (Tel. 07223 967-362) beantwortet dir gerne deine Fragen zur Ausbildung.

Was machen eigentlich Kaufleute für Marketingkommunikation?

Marketingkommunikation ist etwas für kreative Menschen, die ihre Stärken in der Planung, Organisation und Koordination haben. Es erwartet Dich ein abwechslungsreiches Aufgabenfeld, in dem Du mit vielen unterschiedlichen Bereichen der klassischen Werbung zusammenarbeitest. Du planst gemeinsam mit einem Team aus Mediengestaltern, Textern und Mediaexperten Strategien für Werbekampagnen und wählst dafür die geeigneten Werbemittel aus. Als Kauffrau oder Kaufmann hast Du dabei immer das vorgegebene Budget im Kopf. Du holst Angebote ein, arbeitest mit Agenturen zusammen und kalkulierst die Werbeausgaben. Mit der Zusatzqualifikation zur Werbeassistenz erhältst Du eine breit gefächerte Ausbildung.

Du lernst unter anderem:

  • Alle Techniken der Werbung
  • Das Planen und Entwickeln von Marketingmaßnahmen und Kommunikationskonzepten
  • Das Beobachten und Analysieren von Märkten und bestimmten Zielgruppen
  • Das Organisieren und Kontrollieren von Herstellungsprozessen unserer Kommunikationsmittel
  • Das Kalkulieren und Kontrollieren von Projektbudgets und das Anwenden von betrieblichen Controlling-Instrumenten

Das solltest Du mitbringen:

  • Fachhochschulreife oder Abitur
  • Gute Leistungen in den Sprachen Deutsch und Englisch
  • Kreativität
  • Präsentations- und Repräsentationsfreude
  • Interesse an Organisation, Planung und Kalkulation

Dauer der Ausbildung:

2 bis 2,5 Jahre

Berufsschule:

Ludwig-Erhard-Schule Karlsruhe

BIL_MA_Hauß--Anja_16z9_FHD.jpg

Du hast Fragen?

Unsere Ausbildungsleiterin, Anja Hauß (Tel. 07223 967-362) beantwortet dir gerne deine Fragen zur Ausbildung.

Was macht eigentlich ein Mediengestalter?

Als Mediengestalter/in gestaltest Du sowohl digitale Medien (wie Webseiten, Online-Anzeigen, Banner) als auch Printmedien (Magazine, Anzeigen, Flyer und Produktinformationen). Du bist ein kreativer Kopf und bringst gleichzeitig Sorgfalt und Ausdauer mit. Denn erst, wenn ein von Dir gestaltetes Produkt perfekt ist, kann es Deinen Schreibtisch verlassen. Meist arbeitest Du an einer Werbe- oder Produktkampagne mit. Neben der eigentlichen Gestaltung gehört zu Deinen Aufgaben die Auswahl von geeigneten Bildmotiven, die Retusche der Bilder und die Vorbereitung von Werbemitteln für die Produktion. Natürlich malst Du dabei nicht mit der Hand, sondern mit modernen Programmen, mit denen Du entsprechend umgehen musst. Die Hälfte Deiner Arbeit wird später aus Kreativität und Leidenschaft bestehen, die andere Hälfte aus Technik.

Du lernst unter anderem:

  • Aufbereitung von Werbemitteln für digitale und Printmedien
  • Bilder und Texte bearbeiten, Grafiken erstellen und Designvorgaben umsetzen
  • Präsentation von Produkten
  • Ausarbeitung von Logos und Umsetzung ins Corporate Design

Das solltest Du mitbringen:

  • Mittlere Reife
  • Gute Leistungen in Sprachen und Kunst
  • Technische Kenntnisse in Bildbearbeitung sind von Vorteil
  • Sorgfalt und Genauigkeit
  • Sinn für Ästhetik

Dauer der Ausbildung:

3 Jahre

Berufsschule:

Louis-Lepoix-Schule Baden-Baden

BIL_MA_Hauß--Anja_16z9_FHD.jpg

Du hast Fragen?

Unsere Ausbildungsleiterin, Anja Hauß (Tel. 07223 967-362) beantwortet dir gerne deine Fragen zur Ausbildung.

Die beste Balance für Dich? Duales Studium bei Schöck

Manchmal kann man sich einfach nicht entscheiden, wie der Weg nach dem Abitur weitergehen soll. Studium oder Ausbildung? Beide (Aus-)Bildungsmodelle haben ihre Vorzüge und wir empfehlen Dir, einfach alle davon zu nutzen - während eines dualen Studiums bei Schöck in Baden-Baden.

Warum zu Schöck? Deine Vorteile bei uns.

Während eines dualen Studiums verknüpfst Du Theorie und Praxis miteinander. Ein Lerneffekt mit Vergütung: Du kannst das Wissen, das Du in der Hochschule erlernt hast, nicht erst nach dem Studium, sondern parallel dazu in der Praxis unmittelbar anwenden und ausprobieren. Du bekommst das, was Du im Hörsaal nicht erwarten kannst: Einen Rund-um-Blick, bei dem Du sämtliche Projekte und Prozesse von Anfang an kennenlernst.

Die Praxispläne bei Schöck werden danach ausgerichtet, dass gelerntes Wissen von der Hochschule gleich danach im Unternehmen angewendet werden kann. Du bekommst während Deiner Ausbildungszeit einen festen Betreuer an Deine Seite, der Dich bei Fragen rund um das Studium unterstützt. Zusätzlich erhältst Du die Chance auf einen Auslandseinsatz in einem unserer Tochterunternehmen.

Nach erfolgreich bestandenem Studium geben wir Dir eine Übernahmegarantie für 12 Monate.

Studienort

Duale Hochschule Karlsruhe (DHBW)

Wie organisiert sich ein duales Studium bei Schöck in Baden-Baden?

Du kannst Dein duales Studium bei uns mit dem "Bachelor of Arts BWL Industrie" abschließen. Dies ist ein Studiengang, mit dem Du am Puls der Zeit in den Entwicklungen der Wirtschaft bist und langfristig die besten Chancen in einer zukunftssicheren Branche hast. Gleichzeitig kannst Du entsprechend Deiner Interessen und Zukunftspläne Schwerpunkte setzen wie beispielsweise Material- und Fertigungswirtschaft, Kosten- und Leistungsrechnung, Personal und Marketing. Dein Studium dauert 6 Semester, in denen Du jeweils unterschiedliche Module in der Theorie oder in der Praxis belegst.

Noch mehr Vorteile? Das gibt es bei Schöck:

  • Eine umfangreiche Einarbeitung in jeder Fachabteilung
  • Ein Auftaktprogramm für Azubis
  • Unterstützung und Fachwissen von engagierten Ausbildern, Fachexperten und Ansprechpartnern
  • Wir bieten Dir Sicherheit und geben Dir Rückhalt
  • Selbstständiges und aktives Mitarbeiten in den Fachabteilungen
  • Bei uns hast Du die Chance, Dich fachlich und persönlich weiterzuentwickeln
  • Eine faire und angemessene Vergütung
  • Eine Übernahmegarantie für 12 Monate nach erfolgreichem Abschluss

Du bist von Anfang an Teil des Teams und hast zudem die Möglichkeit, an betrieblichen Veranstaltungen teilzunehmen. Du erhältst vergünstigtes Essen in unserer hauseigenen Kantine sowie auch kostenlose Getränke wie Kaffee, Tee und Wasser.

BIL_MA_Hauß--Anja_16z9_FHD.jpg

Du hast Fragen?

Unsere Ausbildungsleiterin, Anja Hauß (Tel. 07223 967-362) beantwortet dir gerne deine Fragen zur Ausbildung.

Das erwartet Dich bei Schöck:

Schöck bietet Dir eine Ausbildung mit der Chance, Dich fachlich und persönlich weiterzuentwickeln. Engagierte Experten und Ausbilder holen Dich genau dort ab, wo Du Dich zum Ausbildungsbeginn befindest. Alle Ausbildungsinhalte aus Theorie und Praxis werden kompetent miteinander verknüpft, sodass Du den Bezug zwischen beiden Bereichen gut verstehst. Du kannst jederzeit Fragen stellen, dafür erhältst Du einen Ansprechpartner, der Dich fördert, fordert und Dir auch persönlich zur Seite steht.

Bei uns bekommst Du einen individuellen Einarbeitungs- und Ausbildungsplan, um Dir das beste Fachwissen zu vermitteln. Du hast die Möglichkeit, in den einzelnen Bereichen selbstständig zu arbeiten und Du lernst, Verantwortung zu übernehmen. Du bist vom ersten Tag an Teil unseres Teams. Wir freuen uns auf Dich.

Vorteile? Das gibt es bei Schöck:

  • Eine umfangreiche Einarbeitung in jeder Fachabteilung
  • Ein Auftaktprogramm für Azubis
  • Unterstützung und Fachwissen von engagierten Ausbildern, Fachexperten und Ansprechpartnern
  • Wir bieten Dir Sicherheit und geben Dir Rückhalt
  • Selbstständiges und aktives Mitarbeiten in den Fachabteilungen
  • Bei uns hast Du die Chance, Dich fachlich und persönlich weiterzuentwickeln
  • Eine faire und angemessene Vergütung
  • Eine Übernahmegarantie für 12 Monate nach erfolgreichem Abschluss

Du bist von Anfang an Teil des Teams und hast zudem die Möglichkeit, an betrieblichen Veranstaltungen teilzunehmen. Du erhältst vergünstigtes Essen in unserer hauseigenen Kantine sowie auch kostenlose Getränke wie Kaffee, Tee und Wasser.

Erfahrungsberichte

BIL_MA_Reinschmidt--Stefanie-2017_16z9_FHD.jpg
Stefanie Reinschmidt, Azubi Industriekauffrau

Man bekommt hier in der Ausbildung bei Schöck viele interessante Aufgaben übertragen und kann sehr selbstständig arbeiten, das finde ich super. Die Arbeitsatmosphäre hier ist toll, deshalb fühlte ich mich ab dem ersten Tag an wohl und war froh, dass ich mich für Schöck entschieden habe. Ein großer Vorteil bei einer Ausbildung bei Schöck ist, dass wir nach der Ausbildung ein Jahr Übernahmegarantie haben.

BIL_MA_Huck--Kevin-2017_16z9_FHD.jpg
Kevin Huck, Azubi Fachkraft Lagerlogistik

Bei Schöck wird man meiner Meinung nach sehr gut ausgebildet, und von Seiten Schöck wird auch ein großer Wert auf die Ausbildung und die Weiterbildung der Azubis gelegt. Schöck ist ein weltweites Unternehmen mit Zukunftsperspektive. Am besten finde ich, dass man während der Ausbildung bei Schöck einen guten Einblick in viele Abteilungen bekommt und somit die Arbeitsabläufe und Zusammenhänge besser versteht.

BIL_MA_Müller--Aline-2017_16z9_FHD.jpg
Aline Müller, Azubi Industriekauffrau

Bei Schöck lernt man durch eigene Mitarbeit schnell die Zusammenhänge und die Aufgaben einzelner Abteilungen kennen. Ich bekomme sehr viel Verantwortung und lerne durch den Durchlauf in den verschiedenen Abteilungen alle Leute schnell kennen. Gut ist, dass man bei der Arbeit zwischendurch mal ein Späßchen machen kann.

BIL_MA_Leonhard--Marvin-2017_16z9_FHD.jpg
Marvin Leonhard, Ehemaliger Azubi Fachinformatiker

Die Arbeitsatmosphäre ist super, nicht nur in der eigenen Fachabteilung, sondern auch abteilungsübergreifend. Alle Kollegen arbeiten super zusammen. Mit dem einen Ziel – unsere Produkte und Leistungen noch innovativer zu gestalten. Das große Maß an Eigenverantwortung und das Vertrauen, das meine Kollegen von Anfang an in mich setzen, finde ich hier super. Das sorgt dafür, dass beinahe alle Aufgaben viel Spaß machen.

BIL_MA_Ernst--Amelie-2017_16z9_FHD.jpg
Amelie Ernst, Ehemalige Azubi Marketing

Man bekommt viele Aufgaben, die wir Azubis selbstständig erledigen dürfen. Es wird einem viel geboten wie beispielsweise sehr nette und hilfsbereite Kollegen, Abteilungsrundgang, ein neuer moderner ergonomischer Arbeitsplatz, eigener Laptop, ein Arbeitstag in der Produktion, Azubi-Ausflüge, viele Projekte, die man selbst übernehmen darf und noch vieles mehr. Toll war, dass ich an der Messe Swissbau in der Schweiz mitorganisieren durfte und sogar zwei Tage die Organisationsleitung übernehmen durfte. Sehr aufregend!

BIL_MA_Merkel--Marius-2017_16z9_FHD.jpg
Marius Merkel, Ehemaliger Azubi Mediengestalter

Ich hab mich sehr gefreut, hier anzufangen. Als ich dann so herzlich hier empfangen wurde, habe ich mich doppelt auf die Ausbildung gefreut. Bei meiner Ausbildung wurde mir klar, dass ich ein sehr breites Wissensfeld entwickeln konnte. Während sich andere Azubi-Mediengestalter mit nur einer Sache wie z. B. Bildbearbeitung auseinandersetzen, muss ich alles machen. Ich darf mich auch in Projekte reindenken oder bekomme im besten Fall sogar dann Aufgaben komplett übertragen, wie bei mir der Videoschnitt. Ebenfalls darf man ab und zu auch auf Messen mit und bekommt dort auch nochmal neue Einblicke.

Schöck in echt? Hier gibt es Infos.

Wie sieht es denn aus bei Schöck? Welche Kolleginnen und Kollegen erwarten mich?
Was bietet mir Schöck?

Wir lassen Bilder und Eindrücke sprechen.

Unsere Atmosphäre kannst Du direkt spüren.