suchen
Düsseldorf, DE

Wehrhahn-Linie

Referenz Schöck Combar®: Wehrhahn-Linie Düsseldorf

Referenz Schöck Combar®: Wehrhahn-Linie Düsseldorf, Quelle: Schöck Bauteile GmbH

Referenz Schöck Combar®: Wehrhahn-Linie Düsseldorf

Referenz Schöck Combar®: Wehrhahn-Linie Düsseldorf, Quelle: Schöck Bauteile GmbH

Referenz Schöck Combar®: Wehrhahn-Linie Düsseldorf

Referenz Schöck Combar®: Wehrhahn-Linie Düsseldorf, Quelle: Schöck Bauteile GmbH

Tiefbau im innerstädtischen Ballungsraum: In Düsseldorf wurde der größte unterirdische Bahnbau der Stadt umgesetzt – die „Wehrhahn-Linie“. Die Stadtbahnlinie erweitert das lokale Bahnnetz um sechs unterirdische sowie zwei oberirdische Bahnhöfe.

Damit es kaum Verkehrsbeeinträchtigungen an der Oberfläche gab, wurden die unterirdischen Bahnhöfe in Deckelbauweise erstellt. Wegen des geringen Platzes werden die Schlitzwände der Stationen und die darauf liegenden Deckel zuerst auf einer Straßenseite und dann auf der anderen Seite hergestellt. Die Schlitzwände für die neuen unterirdischen Bahnhöfe enthalten die Glasfaserbewehrung Schöck Combar®. Somit kann die Tunnelbohrmaschine direkt durch die Bewehrung fahren. Dies spart Zeit und Kosten. Der restliche Ausbau erfolgt unterirdisch.

Bauherr

Landeshauptstadt Düsseldorf, Amt für Verkehrsmanagement

Trassenlänge

3,4 km

Baubeginn

November 2007

Baukosten

rund 650 Millionen Euro

Fertigstellung

2016

Auftraggeber

Bilfinger Berger