Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

suchen
Rottenburg am Neckar, DE

Grundschule Hohenberg

BIL_REF_Hohenberg_Grundschule_rs_01_16z9_FHD.jpg

Grundschule Hohenberg

BIL_REF_Hohenberg_Grundschule_rs_04_16z9_FHD.jpg

Dachterrasse

BIL_REF_Hohenberg_Grundschule_rs_02_16z9_FHD.jpg

Lichtdurchflutete Innenflächen

Mit dem Neubau der Grundschule Hohenberg in Rottenburg am Neckar entwarfen die Architekten der plus+ bauplanung GmbH einen Ort zum Wohlfühlen und einen Lebensraum für Kinder, der die motorische und emotionale Entwicklung fördert und zugleich Sicherheit und Geborgenheit bietet. Wert gelegt wurde dabei auch auf einen energieeffizienten und ökologischen Betrieb, der wartungsarm ist und der die Umwelt möglichst wenig belastet ohne dabei auf eine hohe Qualität bei den Räumlichkeiten hinsichtlich Klima, Akustik, Temperatur oder Licht zu verzichten.

Gestalterisch zeichnet eine Pavillonstruktur den Schulcampus aus: Der Zugang zum Gebäude erfolgt über ein Verbindungsgeschoss mit Forum, Verwaltung und einem Ganztagesbereich. Darüber befinden sich die Klassenräume in zwei getrennten Baukörpern mit einem umlaufenden Vordach beziehungsweise Balkon, der von einer Brüstung in Sichtbeton umgeben ist. Eine weitere Besonderheit: Der zentrale Eingangsbereich des Verbindungstrakts ist nicht überbaut. Auf diesem liegt zwischen den beiden Häusern ein Freiluftklassenzimmer – eine extensiv begrünte „Dach“-Terrasse. Eine Stützmauer schließt dabei die Decke über dem Erdgeschoss ab. Um hier Wärmebrücken zu vermeiden, sorgt der Schöck Isokorb Typ A für die thermische Trennung.