Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

suchen
Mannheim, DE

Großkraftwerk (GKM)

Referenz Schöck Combar® Mannheim Großkraftwerk

Referenz Schöck Combar® Mannheim Großkraftwerk, Quelle: Grosskraftwerk Mannheim Aktiengesellschaft

Im Bereich der Kühlwasser-Einlaufbauwerke wurden für den späteren Rohrdurchbruch 4 Bohrpfähle mit der zerspanbaren Bewehrung Schöck Combar® bewehrt. Beim zweiten Abschnitt im Herbst 2010 wurden die 4 Bohrpfähle dann nicht nur im Bereich der späteren Durchörterung mit Combar® bewehrt, sondern auf kompletter Länge.

In einem zweiten Teil des GKM-Projektes wurden Combar®-Stäbe und Combar®-Bügel als eisenfreie Bewehrung im Bereich von Leitungsdurchführungen durch Decken eingesetzt. In Abstimmung zwischen dem Planer LAP und der Combar® Anwendungstechnik wurden die Bereiche so bemessen, dass die Combar®-Bügel nicht statisch tragend eingebaut werden können

Bauunternehmer

Heberger-Bau GmbH

Bauunternehmer/Ausführender

ARGE GKM Block 9

Tragwerksplaner

Leonhardt, Andrä & Partner Beratende Ingenieure VBI GmbH

Fertigstellung

2010 für Combar®