Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

suchen
Dinkelsbühl, DE

Design Hotel Meiser

DE-Dinkelsbühl_Desgin Hotel Meiser_0098_1-rt.jpg

Design Hotel Meiser, Dinkelsbühl

DE-Dinkelsbühl_Desgin Hotel Meiser_50_1.jpg

Außenansicht

DE-Dinkelsbühl_Desgin Hotel Meiser_138.jpg

Dachterrasse

150 Zimmer und Suiten, 11 Veranstaltungsräume – auf fünf Etagen erstreckt sich das im Sommer 2019 eröffnete Meiser Design-Hotel in Dinkelsbühl an der Ferienstrecke „Romantischen Straße“. Tagungsgäste und Individualtouristen können dort exklusives Design und Ruhe in fußläufiger Entfernung zur Altstadt genießen. Für die architektonische Handschrift des Hotels zeichnet Architekt Matthias Weinrich aus Crailsheim in Zusammenarbeit mit ZOM Architektur Stefan File und Markus Rettenbacher aus Österreich verantwortlich.

Eine großzügig angelegte Terrasse bietet den Seminarteilnehmern und Gästen einen Blick über den angrenzenden 40.000 qm großen „Visiopark“. Der Clou: Die Brüstung wurde zugleich als Sitzgelegenheit konzipiert. Damit das Innere der Brüstung nicht beschädigt wird, verzichteten die Baubeteiligten auf eine übliche Styroporschalung als Dämmstoffmaterial. Ausgeführt wurde die Umwehrung in circa 60 cm hohem Ortbeton; darauf erfolgte ein Stahlgeländer mit einem 3 mm Stahlblech. Um die Dachterrasse effizient und dauerhaft thermisch von der Decke zu trennen, kam das tragende Wärmedämmelement Schöck Isokorb® zum Einsatz. Mit dem speziell für Attiken und Brüstungen entwickelte Isokorb® XT Typ A, der zugleich Teil der Statik ist, werden so Wärmebrücken vermieden.

Bauherr

Thomas und Armin Meiser, Fichtenau-Neustädtlein

Architekt

Architekturbüro Matthias Weinrich, Crailsheim und Stefan File und Markus Rettenbacher, Pfunds in Tirol

Tragwerksplaner

Mayer-Vorfelder & Dinkelacker, Ingenieurgesellschaft für Bauwesen GmbH und Co KG, Sindelfinden

Bauzeit

04/2018 - 11/2019