Beton/Beton-Konstruktionen. Schöck Isokorb® 120 mm.

Der Schöck Isokorb® XT ist die neueste Generation des Schöck Isokorb® und hat eine Dämmkörperdicke von 120 mm. Der Balkonanschluss ist vom Passivhaus Institut in Darmstadt als "Energiesparkomponente" zertifiziert. Somit können auch frei auskragende Bauteile im Passivhaus Standard realisiert werden.

Ob frei auskragende oder gestützte Balkone, Loggien oder Laubengänge, Eckbalkone oder Balkone in Elementbauweise, Balkone mit Höhenversatz oder mit durchlaufender Decke: Das vielseitige Schöck Isokorb® XT Komplettprogramm bietet Ihnen für jede Anforderung die passende Wärmedämmlösung.

Schöck Isokorb® Typ KXT. Für frei auskragende Balkone.

Schöck Isokorb® Typ KXT: Wärme- und Trittschalldämmelement für frei auskragende Stahlbetonbalkone Schöck Isokorb® Typ KXT: Wärme- und Trittschalldämmelement für frei auskragende Stahlbetonbalkone

Der Schöck Isokorb® Typ KXT mit HTE-Drucklager und 120 mm Dämmkörperdicke ist ein tragendes Wärmedämmelement für frei auskragende Balkone und überträgt einachsial Biegemomente und Querkräfte. Die serienmäßig integrierte Aufhänge- und Randzugbewehrung erspart die balkonseitig erforderlichen Steckbügel bzw. Bügelmatten. Drillmomente werden nicht übertragen.

Schöck Isokorb® Typ KFXT. Für Balkone in Elementbauweise.

Schöck Isokorb® Typ KFXT: Wärme- und Trittschalldämmelement für Fertigteilwerke Schöck Isokorb® Typ KFXT: Wärme- und Trittschalldämmelement für Fertigteilwerke

Der Schöck Isokorb® Typ KFXT mit HTE-Drucklager und 120 mm Dämmkörperdicke ist ein tragendes Wärmedämmelement für frei auskragende Balkone und wird speziell für die Anforderungen im Fertigteilwerk in geteilter Ausführung geliefert. Das Element überträgt einachsial Biegemomente und Querkräfte. Drillmomente werden nicht übertragen.

Schöck Isokorb® Typ EXT. Für Balkone über Außenecken.

Schöck Isokorb® Typ EXT: Wärmedämmelement für Balkone über Außenecken Schöck Isokorb® Typ EXT: Wärmedämmelement für Balkone über Außenecken

Als Ergänzung zum Schöck Isokorb® Typ KXT und Typ KFXT wird bei frei auskragenden Außeneckbalkonen der entsprechende Typ EXT eingesetzt.

Mehr Flexibilität

Der Schöck Isokorb® Typ EXT-L und EXT-R kann durch die Auflösung in zwei einzelne Randelemente entsprechend den statischen und konstruktiven Anforderungen eingesetzt werden. Dies bietet mehr Freiheit und Wirtschaftlichkeit in der Planung und Ausführung.

  • 1. und 2. Lage frei wählbar
  • Die verschiedenen Tragstufen sind frei kombinierbar
  • Einsatz auch in anderen Konstruktionen mit hohen Lastkonzentrationen möglich

Der Eck-Dämmkörper wird mit jedem Produkt mitgeliefert.

Schöck Isokorb® Typ KXT-HV. Für Balkone mit Höhenversatz.

Schöck Isokorb® Typ KXT-HV mit HTE-Drucklager: Wärmedämmelement für frei auskragende Balkone mit Höhenversatz Schöck Isokorb® Typ KXT-HV mit HTE-Drucklager: Wärmedämmelement für frei auskragende Balkone mit Höhenversatz

Der Schöck Isokorb® Typ KXT-HV mit HTE-Drucklager und 120 mm Dämmkörperdicke ist ein tragendes Wärmedämmelement für frei auskragende Balkone mit Höhenversatz zur Decke nach unten. Geliefert werden können außerdem noch die Typen KXT-WO (Wandanschluss nach oben), KXT-WU (Wandanschluss nach unten) und KXT-BH (Höhenversatz zur Decke nach oben).

Schöck Isokorb® Typ KXT-BH. Für Balkone mit Höhenversatz.

Schöck Isokorb® Typ KXT-BH mit HTE-Drucklager: Wärmedämmelement für frei auskragende Balkone mit Höhenversatz Schöck Isokorb® Typ KXT-BH mit HTE-Drucklager: Wärmedämmelement für frei auskragende Balkone mit Höhenversatz

Der Schöck Isokorb® Typ KXT-BH mit HTE-Drucklager und 120 mm Dämmkörperdicke ist ein tragendes Wärmedämmelement für frei auskragende Balkone mit Höhenversatz zur Decke nach oben. Geliefert werden können außerdem noch die Typen KXT-WO (Wandanschluss nach oben), KXT-WU (Wandanschluss nach unten) und KXT-HV (Höhenversatz zur Decke nach unten).

Schöck Isokorb® Typ KXT-WO. Für den Anschluss an Stahlbetonwände.

Schöck Isokorb® Typ KXT-WO mit HTE-Drucklager - Anschluss an Stahlbetonwände Schöck Isokorb® Typ KXT-WO mit HTE-Drucklager - Anschluss an Stahlbetonwände

Der Schöck Isokorb® Typ KXT-WO mit HTE-Drucklager und 120 mm Dämmkörperdicke ist ein tragendes Wärmedämmelement für frei auskragende Balkone oder Vordächer mit Wandanschluss nach oben. Geliefert werden können außerdem noch die Typen KXT-WU (Wandanschluss nach unten), KXT-HV (Höhenversatz zur Decke nach unten) und KXT-BH (Höhenversatz zur Decke nach oben).

Schöck Isokorb® Typ KXT-WU. Für den Anschluss an Stahlbetonwände.

Schöck Isokorb® Typ KXT-WU mit HTE-Drucklager: Wärmedämmelement für frei auskragende Balkone oder Vordächer mit Wandanschluss Schöck Isokorb® Typ KXT-WU mit HTE-Drucklager: Wärmedämmelement für frei auskragende Balkone oder Vordächer mit Wandanschluss

Der Schöck Isokorb® Typ KXT-WU mit HTE-Drucklager und 120 mm Dämmkörperdicke ist ein tragendes Wärmedämmelement für frei auskragende Balkone oder Vordächer mit Wandanschluss nach unten. Geliefert werden können außerdem noch die Typen KXT-WO (Wandanschluss nach oben), KXT-HV (Höhenversatz zur Decke nach unten) und KXT-BH (Höhenversatz zur Decke nach oben).

Schöck Isokorb® Typ QXT. Für gestützte auskragende Bauteile.

Schöck Isokorb® Typ QXT: Wärmedämmelement zur Übertragung von Querkräften Schöck Isokorb® Typ QXT: Wärmedämmelement zur Übertragung von Querkräften

Der Schöck Isokorb® Typ QXT mit HTE-Drucklager und 120 mm Dämmkörperdicke ist ein tragendes Wärmedämmelement zur Querkraftübertragung bei Balkonen auf Stützen, Loggien sowie bei punktuell hohen Querkräften.

Folgende QXT-Typen sind verfügbar:

  • QXT: Zur Übertragung positiver Querkräfte bei durchgehender Auflagerung
  • QPXT: Zur Übertragung positiver Querkräfte bei punktueller Auflagerung
  • QXT+QXT: Zur Übertragung positiver und negativer Querkräfte bei durchgehender Auflagerung
  • QPXT+QPXT: Zur Übertragung positiver und negativer Querkräfte bei punktueller Auflagerung
  • QPZXT: Zur Übertragung positiver Querkräfte bei punktueller Auflagerung und zwängungsfreiem Anschluss

  • QZXT: Ergänzungselement ohne Drucklager zur zwängungsfreien Übertragung positiver Querkräfte.

Schöck Isokorb® Ergänzungstyp HPXT. Zur Ergänzung von Linienanschlüssen.

Schöck Isokorb® Typ HPXT Schöck Isokorb® Typ HPXT

Der Schöck Isokorb® Typ HPXT und 120 mm Dämmkörperdicke ist ein tragendes Wärmedämmelement zur punktuellen Übertragung von planmäßigen Horizontalkräften parallel oder/und senkrecht zur Dämmebene. Er dient zur Ergänzung der Standardelemente, wie zum Beispiel Schöck Isokorb® Typ KXT, Typ QXT oder Typ QPXT.

Schöck Isokorb® Ergänzungstyp EQXT. Für Erdbebenbeanspruchung.

Schöck Isokorb® Ergänzungstyp EQXT: für Erdbebenbeanspruchung Schöck Isokorb® Ergänzungstyp EQXT: für Erdbebenbeanspruchung

Für planmäßig vorhandene Horizontalkräfte oder positive Momente geeignet. Er überträgt horizontale Querkräfte und Zugkräfte. In Verbindung mit dem Schöck Isokorb® Typ KXT überträgt er horizontale Querkräfte und positive Momente oder Zugkräfte. Der Schöck Isokorb® Ergänzungstyp EQXT ist nur in Verbindung mit Isokorb® Typ KXT, Typ QXT, Typ QPXT oder Typ DXT einzuplanen.

Schöck Isokorb® Typ DXT. Für durchlaufende Decken.

Schöck Isokorb® Typ DXT: Wärmedämmelement für durchlaufende Decken Schöck Isokorb® Typ DXT: Wärmedämmelement für durchlaufende Decken

Der Schöck Isokorb® Typ DXT ist ein tragendes Wärmedämmelement bei Balkonplatten, die in Deckenfelder einspringen. Er überträgt einachsial positive und negative Biegemomente und Querkräfte, jedoch keine Drillmomente.

Schöck Isokorb® Typ SXT. Für Unterzüge und Stahlbetonbalken.

Schöck Isokorb® Typ SXT: Wärmedämmelement für auskragende Unterzüge und Stahlbetonbalken Schöck Isokorb® Typ SXT: Wärmedämmelement für auskragende Unterzüge und Stahlbetonbalken

Der Schöck Isokorb® Typ SXT ist ein tragendes Wärmedämmelement für den Anschluss auskragender Unterzüge und Stahlbetonbalken. Er überträgt negative Momente und positive Querkräfte.

Schöck Isokorb® Typ WXT. Für geschosshohe Wandscheiben.

Schöck Isokorb® Typ WXT: Wärmedämmelement für geschosshohe Wandscheiben Schöck Isokorb® Typ WXT: Wärmedämmelement für geschosshohe Wandscheiben

Der Schöck Isokorb® Typ WXT ist ein tragendes Wärmedämmelement für auskragende Wandscheiben. Das Element überträgt negative Momente und positive Querkräfte. Zusätzlich werden horizontale Querkräfte übertragen.

Schöck Isokorb® Typ AXT. Für Attiken und Brüstungen auf Passivhausniveau.

Schöck Isokorb® Typ AXT: Wärmedämmelement für Attiken und Brüstungen Schöck Isokorb® Typ AXT: Wärmedämmelement für Attiken und Brüstungen

Planen Sie Attiken und Brüstungen auf Passivhausniveau und nutzen Sie negative Ψ-Werte für Ihre Wärmebrückenbilanz: Der Schöck Isokorb® Typ AXT ist das einzige tragende Wärmedämmelement für Attiken und Brüstungen, das vom Passivhaus Institut in Darmstadt als zertifizierte Passivhauskomponente ausgezeichnet ist. Und das Beste: Der Schöck Isokorb® Typ AXT macht das aufwendige Einpacken mit Dämmstoffen überflüssig. So entstehen keine zusätzlichen Wärmebrücken durch Befestigungen oder Geländer. Und Sie haben mehr Gestaltungsfreiheit – für schmale Brüstungen, Sichtbeton an der Innenseite und größere Terrassenflächen.

Passend für jede Situation

Schöck Isokorb® Typ AXT 1 und Typ AXT 2 sind genau abgestimmt auf die unterschiedlichen bauphysikalischen und statischen Anforderungen von Attiken und Brüstungen.

  • Schöck Isokorb® Typ AXT 1: Für Attiken
  • Schöck Isokorb® Typ AXT 2: Für Brüstungen

Der Schöck Isokorb® Typ AXT ersetzt den Schöck Isokorb® Typ A.

Schöck Isokorb® Typ FXT. Für vorgesetzte Brüstungen.

Schöck Isokorb® Typ FXT: Wärmedämmelement für vorgesetzte Brüstungen Schöck Isokorb® Typ FXT: Wärmedämmelement für vorgesetzte Brüstungen

Mit dem Schöck Isokorb® Typ FXT setzen Sie bei vorgehängten Brüstungen auf optimale Wärmedämmung und sichere Statik. Das tragende Wärmedämmelement wird einfach in die Bewehrungsschicht integriert und sorgt für eine vertikale thermische Trennung. Damit vermeiden Sie nicht nur Wärmebrücken, sondern sichern sich auch mehr Freiheit bei der Gestaltung: für eine filigrane Bauweise, Sichtbeton an der Innenseite und größere Terrassenflächen.

Der Schöck Isokorb® Typ FXT ersetzt den Schöck Isokorb® Typ F.

Schöck Isokorb® Typ OXT. Für Konsolen.

Schöck Isokorb® Typ OXT: Wärmedämmelement für Konsolen zur Auflagerung von Verblendmauerwerk Schöck Isokorb® Typ OXT: Wärmedämmelement für Konsolen zur Auflagerung von Verblendmauerwerk

Mit dem Schöck Isokorb® Typ OXT haben Sie Wärmebrücken im Griff: Das tragende Wärmedämmelement für Konsolen zur Auflagerung von Vorsatzschalen oder Verblendmauerwerk sorgt für eine effiziente thermische Trennung zwischen Konsole und Decke. Die beiden Produktvarianten für vier verschiedene Konsollängen bieten Ihnen außerdem mehr Flexibilität bei der Gestaltung und sorgen auch bei tiefen Konsolen für eine hocheffiziente Wärmedämmung.

Der Schöck Isokorb® Typ OXT ersetzt den Schöck Isokorb® Typ O.

Schöck Isokorb® Ergänzungstyp ZXT. Für unterschiedliche Einbausituationen.

Schöck Isokorb® Ergänzungstyp ZXT: Ergänzungselement als Dämmzwischenstück für unterschiedliche Einbausituationen Schöck Isokorb® Ergänzungstyp ZXT: Ergänzungselement als Dämmzwischenstück für unterschiedliche Einbausituationen

Wärmedämmelement mit Dämmstoffdicke 120 mm als Ergänzung für unterschiedliche Einbausituationen und Brandschutzanforderungen. Das Element überträgt keine Kräfte.