suchen
Baden-Baden

Verarbeiterleitfaden unterstützt auf der Baustelle

Cover_16z9.jpg

Praktische Baustellenanleitung im Taschenformat: Der Verarbeiterleitfaden für den Schöck Isokorb Typ KS/KSXT bzw. für Schöck Tronsole enthält praktische Tipps und Hinweise, die den Einbau erleichtern. Foto: Schöck Bauteile GmbH, Abdruck honorarfrei.

Praktische Tipps für den reibungslosen Einbau des Isokorb Typ KS/KSXT sowie der Tronsole

Nachdem im vergangenen Jahr bereits eine Baustellenanleitung für den Einbau des Schöck Isokorb ID veröffentlicht wurde, ist ab sofort auch der Verarbeiterleitfaden für die Schöck Tronsole sowie einen weiteren Isokorb Typ erhältlich. Bei diesem handelt es sich um Typ KS/KSXT, ein tragendes Wärmedämm-element für frei auskragende Stahlbalkone, Stahlvordächer sowie für Verschattungs- und Fassadenkonstruktionen. Als praktische Hilfestellung für den reibungslosen und sicheren Einbau von Isokorb und Tronsole wurde jeweils ein Leitfaden für Verarbeiter in handlichem Taschenformat entwickelt.

Der Verarbeiterleitfaden für Schöck Isokorb Typ KS/KSXT beinhaltet neben allgemeinen Produktinformationen eine Anleitung der einzelnen Einbauschritte. Anschauliche Praxisbilder von der Baustelle erklären Schritt für Schritt, worauf bei der korrekten Verarbeitung geachtet werden muss. Zusätzlich gibt der Leitfaden Tipps, die den Einbau erleichtern sowie wichtige Anwendungshinweise für hohe Sicherheit. Wichtig für den Ablauf auf der Baustelle ist vor allem, dass der Einbau schnell und unkompliziert zu meistern ist. Der Schöck Isokorb Typ KS/KSXT kann im Rohbau, durch die geraden Zug- und Druckstäbe, einfach in bauseitige Bewehrung eingeführt werden. Zusätzlich erleichtert die optional erhältliche Einbauhilfe das Fixieren und Ausrichten.

Der Verarbeiterleitfaden für Schöck Tronsole erklärt anhand von Bildern, wie der Einbau der Produkte erfolgt und welchen Sinn die blaue Linie hat, sodass am Ende selbst die erhöhten Schallschutzanforderungen sicher erreicht werden.

Einbaumeister stehen mit Rat und Tat zur Seite

Um die Qualität der Lösungen von Schöck auch im Einbau sicherzustellen, bietet Schöck zusätzlich den Service der „Einbaumeister“. Hier können Bauunternehmen und Betonfertigteilwerke auf erfahrene Baupraktiker vor Ort zurückgreifen. Das Angebot der Berater beinhaltet Einbautipps der Produkte von Schöck, Hilfe bei schwierigen Einbausituationen, Sonderlösungen für außergewöhnliche Baubedingungen sowie die Schulung von Verarbeitern. Interessierte Verarbeiter erhalten den Leitfaden für den Isokorb Typ KS/KSXT sowie die Tronsole unter www.schoeck.de/de/download oder auf Anfrage über den Kundenservice von Schöck.

Downloads

Bild in Webqualität

zip, 41,85 KB

Bild in Printqualität

zip, 1,82 MB

Pressemeldung PDF

pdf, 168,85 KB

Pressemeldung unformatiert

docx, 28,36 KB
BIL_MA_Metzka--Jana-2017_16z9_FHD.jpg

Jana Metzka

PR-Referentin

Telefon: 07223 967-858

Telefax: 07223 967-7858

E-Mail: jana.metzka@schoeck.de