suchen
Baden-Baden

Steinbacher Feuerwehr übte den Ernstfall

Atemschutztrupp470x260.jpg
Rettungsszenario470x260.jpg
Einsatzgelaende470x260.jpg
Bergen, retten und Brandbekämpfung in Abrissgebäude


Die Abteilung Steinbach der Freiwilligen Feuerwehr Baden-Baden führte Mitte Juni eine Einsatzübung auf dem Firmengelände der Schöck Bauteile GmbH in Industriegebiet Steinbach durch. Die Übung erfolgte in einem Abrissgebäude unter realistischen Einsatzbedingungen, um die Feuerwehrleute auf zukünftige Einsätze vorzubereiten. Organisiert und geleitet wurde die Übung von Hauptbrandmeister Ralf Schaff, er betonte: „Die Übungsmöglichkeit war ein Glücksgriff. Normalerweise sind Abrissgebäude schon so baufällig, dass eine realitätsnahe Übung gar nicht mehr machbar ist. Und da die Abrissbagger nur wenige Tage später anrücken sollten, konnte natürlich ohne Einschränkung mit Wasser geübt werden". Weil das Bürogebäude wie ein Wohnhaus aufgebaut ist, war es optimal für eine Übung. Das Szenario war: Im Keller des Gebäudes, einem Archivraum, ist ein Brand ausgebrochen, eine Person wird im Erdgeschoss vermisst. Keller und Treppenhaus sind komplett verraucht. Die Aufgabe: Auffinden und Retten der Person sowie Brandbekämpfung. Das Schützen und Retten will gelernt und geübt sein. Denn für viele Rettungskräfte gilt auch für die Feuerwehr: Im Trockenen lernt man nicht schwimmen. Jede Gelegenheit, den Ernstfall so realitätsnah wie möglich zu üben, ist wertvoll und für Feuerwehrleute lebensnotwendig.

Downloads

Bilder in Webqualität

zip, 711,90 KB

Bilder in Druckqualität

zip, 6,37 MB

Pressemeldung PDF

pdf, 501,04 KB

Pressemeldung unformatiert

doc, 529,5 KB