suchen
Baden-Baden

Schöck zertifiziert Verarbeiter

Verarbeiter der Schöck Tronsole können sich ab sofort von Schöck für den Einbau des Trittschallschutzproduktes zertifizieren lassen. Foto: Schöck Bauteile GmbH
Zertifizierung für den Einbau des Trittschalldämmsystems Schöck Tronsole als neues Serviceangebot

Der Bauteilehersteller Schöck präsentierte auf der BAU 2015 zum ersten Mal sein neues Serviceangebot für Verarbeiter: Bauunternehmen und Fertigteilwerke können sich ab sofort für den Einbau der Schöck Tronsole zertifizieren lassen. Die Zertifikate haben eine Gültigkeit von drei Jahren.

Um als Unternehmen ein Zertifikat zu erhalten, müssen Mitarbeiter eine ca. dreistündige Schulungsveranstaltung mit einem Theorie- und einem Praxisteil besuchen. Ein Wissenstest am Ende der Veranstaltung prüft die vermittelten Inhalte zur Verarbeitung und zum Einbau des Trittschalldämmsystems ab.

Die Schöck Einbaumeister führen die Schulungen durch. Von ihnen kam der entscheidende Input, dass eine offizielle Zertifizierung als Kompetenznachweis von den Unternehmen gewünscht wird. Nach Schulungen auf der Baustelle, welche die Einbaumeister in ihrem Arbeitsalltag häufig durchführen, kam oft die Nachfrage nach einem offiziellen Dokument, welches das erworbene Wissen bestätigt. Das Unternehmen reagierte mit dem neuen Serviceangebot auf den Bedarf.

Downloads

Bilder in Druckqualität

zip, 1,75 MB

Bilder in Webqualität

zip, 329,94 KB

Pressemeldung PDF

pdf, 150,90 KB

Pressemeldung unformatiert

docx, 13,26 KB