suchen

Schöck erweitert Online-Services und verbessert Informationssuche im Internet

Internet_Neu_470x265px_rgb_72
Neu: Kundenportale, „Mein Schöck“ und Produktfinder

Schöck hat auf Basis einer Kundenzufriedenheitsanalyse und Kundenworkshops den Internetauftritt unter www.schoeck.de komplett überarbeitet. Zu den wesentlichen Änderungen gehören die Navigation nach Kundengruppen, der personalisierte Zugang zu „Mein Schöck" mit exklusiven Informationen sowie ein Produktfinder. Das Informations- und Serviceangebot der bereits bestehenden Internetseiten wurde optimiert und um zahlreiche neue Funktionen erweitert. Ferner zeigen sich die Seiten in neuem Design mit mehr interaktiven Elementen.

Navigation nach Kundengruppen

Mit Hilfe der individuellen Benutzerführung hat der Besucher jetzt die Möglichkeit, die für ihn relevanten Inhalte zu erhalten. Schöck reagierte damit auf die sehr unterschiedlichen Informationsbedürfnisse der Kundengruppen. Während ein Architekt sich auf die gestalterischen Möglichkeiten mit einem Produkt, Referenzen und Konstruktionsdetails konzentriert, sind für den Tragwerksplaner Bemessungstabellen, Einbaudetails und CAD-Zeichnungen besonders wichtig.

Der Händler wiederum ist mehr an allgemeinen Produktinformationen und Schulungsmaterial für seine Mitarbeiter interessiert. Ein Student der Ingenieurswissenschaften ist auf der Suche nach einem interessanten Thema für seine Abschlussarbeit oder einer passenden Bemessungssoftware.

Mein Schöck

Der Besucher findet ferner eine neue Funktion mit dem Erkennungszeichen „Mein Schöck". Beim Login in „Mein Schöck" erhält der Nutzer nach erfolgreicher Registrierung der Zugang zu einem personalisierten Bereich, in dem er die für ihn relevanten Inhalte frei zusammenstellen kann. Er wird dort über Änderungen, Neuigkeiten und Veranstaltungen informiert. Darüber hinaus findet der Besucher dort Dokumente vor, die nicht im frei zugänglichen Downloadbereich zu erhalten sind.

Produktfinder

Nach dem Motto „Vom Produkt zur Lösung" führt der Flash-Animierte Produktfinder den Besucher - ausgehend von einer konkreten Fragestellung - schrittweise von der Problemsituation zum passenden Produkttyp. Für jedes Problem erscheint zunächst eine Ansicht mit der Gebäudehülle. Anhand von Epizentren sind Bereiche im Gebäude visualisiert, an denen Probleme wie z.B. Wärmebrücken oder Trittschall auftreten können. Fährt der Besucher mit der Maus über eine Problemstelle, beispielsweise ein Balkon, wird das Segment hervorgehoben. Gleichzeitig werden die Produkttypen eingeblendet, die zur Behebung oder Minimierung des Problems an dieser Stelle im Gebäude geeignet sind.

Konzeption und Design des neuen Internetauftritts stammt aus der Feder der Agentur Der Punkt aus Karlsruhe. Die technische Umsetzung erfolgte mit dem Content Management System Vivego 3.0 der Avenit AG, Offenburg.

Bei Fragen, Kritik und Anregungen zum neuen Internetauftritt steht Claudia Lemmel, Content Managerin von Schöck im Bereich Marketing, unter der Telefondurchwahl 07223 967-410 zur Verfügung.

Downloads

Pressemeldung zum Download

doc, 57,5 KB