suchen
Baden-Baden

Schöck ehrt treue Mitarbeiter

JubilareEhrungIHK2014_470x260.jpg
JubilareSchoeck2014.jpg
Kultur sorgt für Kontinuität in der Belegschaft


Bei der diesjährigen Jubilarfeier des Bauteileherstellers Schöck wurden am Freitag insgesamt 39 Mitarbeiter für ihr langjähriges Engagement geehrt. Die Jubilare kamen aus den deutschen Standorten in Baden-Baden, Essen und Halle/Saale. Unter den Gästen war auch Firmengründer Eberhard Schöck mit seiner Frau Sabine Schöck. In feierlichem Rahmen haben die jeweiligen Geschäftsführer sowie die kaufmännischen Leitung in einer Laudatio die besonderen Leistungen der Mitarbeiter hervorgehoben. Ibrahim Atmaca (Endmontage) wurde für 30 Jahre geehrt. Er hat vor 30 Jahren die erste Generation des Schöck Isokorb montiert und sich zum Vorarbeiter hochgearbeitet. Gert Adler, stellvertretenden Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer Karlsruhe, zeichnete Bernhard Dresel (Einkauf) und Thorsten Zwang (Produktionsmeister am Standort Essen) für 25 Jahre Betriebszugehörigkeit aus. „Wir pflegen im Unternehmen eine Kultur, die respektvollen Umgang miteinander ebenso in den Vordergrund stellt, wie das Arbeiten im Team. Die geringe Fluktuation zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind." betonte Geschäftsführer Nikolaus Wild. Schöck beschäftigt aktuell 650 Mitarbeiter weltweit in der gesamten Unternehmensgruppe und investiert kontinuierlich in fachliche Weiterbildung, Mitarbeiterentwicklung und Modernisierung der Arbeitsplätze. Im vergangenen Geschäftsjahr wurde ferner ein betriebliches Altersvorsorgemodell eingeführt, bei dem die Mitarbeiter einen Arbeitgeberzuschuss erhalten.

Downloads

Bilder in Druckqualität

zip, 3,17 MB

Bilder in Webqualität

zip, 545,88 KB

Pressemeldung PDF

pdf, 116,36 KB

Pressemeldung unformatiert

docx, 14,43 KB