suchen
Baden-Baden

Schöck Dornsysteme erfüllen Zukunftserwartung

SLD
TI Dorn
Zulassung gemäß Eurocode 2 schafft heute schon Sicherheit für künftige Planungen


Im Rahmen der Harmonisierung der Normen in Europa wird zum Stichtag 01.07.2012, der Eurocode 2 eingeführt. Der Bauteilehersteller Schöck hat rechtzeitig reagiert und bietet Planern schon heute die Sicherheit für die Berechnung künftiger Bauprojekte. Die Schöck Dornsysteme haben bereits die nötige Zulassung nach Eurocode 2. Durch die Optimierung des statischen Models und der Berechnung der Tragfähigkeiten für kleinere Fugenabstände konnten zudem die Stahltragfähigkeiten des Schwerlastdorns SLD um bis zu 250%  gesteigert werden.

Die bauaufsichtliche Einführung der DIN 1992-1-1 (Eurocode 2) löst die bisherige DIN 1045-1 zur Mitte des Jahres ab. Die neuen europäischen Normen für die Tragwerksplanung umfassen insgesamt zehn Eurocodes, welche in 58 Teile gegliedert sind. Das sind insgesamt mehr als 5.000 Seiten, wobei die nationalen Anhänge noch nicht berücksichtigt sind. Planer müssen sich daher mit vielen neuen Regelungen auseinandersetzen. Hinzu kommt, dass alle Zulassungen der Bauprodukte an die neuen Normen angepasst werden müssen, was ebenfalls zu Änderungen führt.

Hier liegt ein wesentlicher Vorteil der neuen Zulassung des Schöck Schwerlastdorns. Sowohl die Bemessung, als auch der Einbau und die Bewehrungsführung bleiben gegenüber der DIN 1045-1 unverändert. Die Schwerlastdorne können vom Planer demnach wie gewohnt eingeplant werden. Der Bauteilehersteller Schöck hat neben der neuen Zulassung auch die Technische Information und das Bemessungsprogramm entsprechend überarbeitet. Gerade in der Übergangszeit ist dadurch eine Planungssicherheit garantiert, da somit eine Bemessung gemäß DIN 1045-1 und Eurocode 2 zur Verfügung steht.

Weitere Informationen erhalten Fachleute unter www.schoeck.de oder direkt per E-Mail: awt.technik@schoeck.de oder Telefon: 07223 967-567.

Downloads

Pressemeldung zum Download

pdf, 75,18 KB

Bilder in Webqualität

zip, 260,90 KB

Bilder in Druckqualität

zip, 1,66 MB