suchen
Baden-Baden

Online-Seminar zu Trittschallschutz bei Treppen

Trittschallwebinar.jpg

Die neue Webinar-Reihe für Planer bietet einen kompakten Überblick zu Grundlagen und Neuerungen im Themenbereich „Trittschallschutz bei Stahlbetontreppen“

Webinar für Architekten wird ergänzt durch Wissensportal

Mitte Oktober startet die Schöck Bauteile GmbH eine neue Webinar-Reihe für Planer unter dem Titel „Den Trittschallschutz bei Treppen sicher einhalten". Die kostenfreie Weiterbildung bietet einen kompakten Überblick. Das „Trittschallportal“ von Schöck, ein Online-Nachschlagewerk auf der Homepage des Branchenspezialisten, steht Planern ganzjährig als zusätzliche Informationsquelle zur Verfügung.

Bereits im letzten Jahr gab es durch die Einführung der neuen DIN 4109 „Schallschutz im Hochbau" Änderungen in der Schallschutznormung. Zudem gibt es durch die DIN 7396 ein einheitliches Prüfverfahren von Trittschalldämmelementen bei Stahlbetontreppen. Der geschuldete Schallschutz kann dadurch sicher nachgewiesen werden. Das Webinar gibt in 30 Minuten einen Überblick über die Neuerungen und beantwortet wichtige Fragen, z. B. welcher Schallschutz zu welchem Zeitpunkt geschuldet ist, was mit der neuen Prüfnorm gemessen wird, wie diese Kennwerte im Nachweis verwendet werden und wie Planer den geforderten Schallschutz sicher einhalten.

Anmeldung zum Webinar ab sofort möglich

Interessierte können sich ab sofort für die kostenfreie Online-Weiterbildung über die Homepage von Schöck anmelden. Vier Termine stehen zwischen dem 13. Oktober und 21. November zur Auswahl.

Wissensportal zum Thema Trittschall

Das Wissensportal, das Schöck auf der Unternehmenswebsite anbietet, ist ein nützliches Nachschlagewerk für Planer, die sich mit dem Thema Trittschallschutz bei Stahlbetontreppen auseinandersetzen. In den einzelnen Kapiteln des Trittschallportals werden die Anforderungen sowohl baurechtlich als auch privatrechtlich detailliert beschrieben und verglichen. Der Planer wird schrittweise durch die verschiedenen Möglichkeiten der Nachweisführung geleitet und im Lexikon können einzelne Fachbegriffe nachgeschlagen werden.

Downloads

Bilder in Webqualität

zip, 87,92 KB

Bilder in Printqualität

zip, 2,93 MB

Pressemeldung PDF

pdf, 246,52 KB

Pressemeldung unformatiert

doc, 41,5 KB
BIL_MA_Kaltenbach--Cornelia-2017_16z9_FHD.jpg

Cornelia Kaltenbach

PR-Referentin

Telefon: 07223 967-612

Telefax: 07223 967-7612

E-Mail: cornelia.kaltenbach@schoeck.de