suchen
Baden-Baden

Neue Version des Wärmebrücken-Rechners

Ausgehend von der Konstruktion können mit dem Wärmebrücken-Rechner zwei-dimensionale Wärmeströme, Isothermen, Oberfläche¬n¬temperaturen und psi- sowie fRsi-Werte berechnet werden.
Foto: Schöck Bauteile GmbH, Abdruck honorarfrei
Nach dem Berechnungsvorgang erhält der Nutzer einen Ergebnisbericht in diesem Format.
Foto: Schöck Bauteile GmbH, Abdruck honorarfrei
Wärmebrückennachweis jetzt auch für Attika und Brüstung. International erweitert um drei Länder.

Der Bauteilehersteller Schöck bietet mit dem Wärmebrücken-Rechner seit zwei Jahren ein professionelles und leicht zu bedienendes Tool, um psi- und fRsi-Werte zu ermitteln. Die neue Version des Wärmebrücken-Rechners ermöglicht die Berechnung für Attiken und Brüstungen in vier Ländernormen.

Mit dem kostenlosen Online-Tool können Planer in wenigen Minuten in Echtzeit die Wärmedämmqualität eines thermisch getrennten Anschlusses berechnen. Wärmeströme und bauphysikalische Kennwerte werden für individuell ausgewählte Konstruktionen ausgewiesen. Die neue Rechner-Version wurde zudem internationalisiert. Neben diversen Sprach-einstellungen kann das Tool nun auch für die Berechnung nach der Ländernorm Österreichs, der Schweiz und Großbritanniens genutzt werden. Eine Feedback-Funktion auf der Startseite, mit der die Nutzer ihre Erfahrungen kundtun können, rundet die Weiterentwicklung des Wärmebrücken-Rechners ab. Erklärt wird die neue Version durch ein aktualisiertes Tutorial. Dieses sowie den Wärmebrücken-Rechner finden Sie auf https://psi.schoeck.de/.

Downloads

Bilder in Druckqualität

zip, 782,03 KB

Bilder in Webqualität

zip, 139,76 KB

Pressemeldung PDF

pdf, 288,32 KB

Pressemeldung unformatiert

docx, 17,64 KB