suchen

Jugendhandball-Akademie ist jetzt mobil

09_12_JHA_Fahrzeuguebergabe_470x265px_rgb_72
Die Sparkasse Bühl und die Schöck Bauteile GmbH übergeben Fahrzeug

Große Freude herrschte bei Edgar Christ als Vertreter der Jugendhandball-Akademie über den Zuwachs. Er bestand diesmal nicht aus neuen Talenten, sondern einem neuen PKW für den Handballnachwuchse. Das Fahrzeug soll den Transport der Jugendlichen zu Sportveranstaltungen, Training und Schulen ermöglichen.

Übergeben wurde der Autoschlüssel von Karl Langanki, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Bühl und Sven Ustrabowski, Geschäftsleitung Marketing der Schöck Bauteile GmbH, Baden-Baden. Beide Unternehmen haben gemeinsam die Anschaffung des Fahrzeuges ermöglicht. „Mobilität ist bei der Vielzahl von Terminen der jungen Handballspieler in der Region wichtig. So können wir den Einklang  von Schule, Familie und Sport unterstützen“, betonte  Sven Ustrabowski. „Gerade die Förderung der Jugendlichen ist ein wichtiges Anliegen der Sparkasse.", ergänzte Karl Langanki. "Dass wir gemeinsam mit Schöck dieses Projekt fördern können, freut uns besonders."

Die Jugendhandballakademie Baden e.V. wurde 2008 gegründet und ist ein vereinsübergreifendes Jugendförderungsprojekt in der mittelbadischen Region. Sie  hat sich zum Ziel gesetzt, die Jugendarbeit in den Handballvereinen und an den Schulen der Region zu unterstützen und zu fördern. Ziel ist es, die Attraktivität und das Niveau des Handballsports in der Region Mittelbaden weiter zu erhöhen. Hierzu werden Vereine in ihrer Jugendarbeit / Vereinstraining und Schulen für eine Aufnahme des Handballsports in den schulischen Sportunterricht unterstützt. Weiterhin gehören die Ausrichtung von Handballcamps und Ferienlagern mit Leistungsträgern aus der Handballregion Mittelbaden sowie Kooperationen mit Vereinen und Verbänden dazu.

Downloads

Pressemeldung zum Download

doc, 57 KB