suchen
Baden-Baden

Jubilarehrung und Verabschiedung von Mitarbeitern in festlichem Rahmen

Scho_ck_Jubilare2012
DSC_0368
Hohe Treue und Kontinuität sichert Qualität von Schöck

Im 50. Jahr des Firmenbestehens des Bauteileherstellers Schöck in Baden-Baden/Steinbach war die hohe Zahl von Ehrungen langjähriger Mitarbeiter und die Verabschiedung von Mitarbeitern in den verdienten Ruhestand ein besonderer Höhepunkt. Insgesamt 34 Jubilare und 8 Mitarbeiter in Rente bzw. Altersteilzeit wurden vom Vorstandsvorsitzenden Nikolaus Wild in festlichem Rahmen in Bühl gewürdigt. Zu den Ehrengästen zählten, neben der Familie Schöck, Oberbürgermeister Wolfgang Gerstner und IHK Geschäftsbereichsleiter Gert Adler. „Diese Mitarbeiter haben die erfolgreiche Firmengeschichte mitgeprägt" lobte Wild. Klaus Reeg hat mit 40 Jahren Betriebszugehörigkeit ein Großteil der bewegten Unternehmensent¬wicklung miterlebt. Er begann  als Auszubildender am 01.09.1972 und hat nach dem Abschluss als Bürokaufmann in der Auftragsbearbeitung begonnen. Diese Tätigkeit führt er bis zum heutigen Tag aus. Klaus Reeg (40 Jahre) wurde gemeinsam mit den Jubilaren Walter Tschupak, Hasan Alkan und Muhlis Alkan (alle 25 Jahre) von Gert Adler mit einer Ehrenurkunde ausgezeichnet. Aus den Standorten Baden-Baden, Essen und Halle/Saale konnten 8 Mitarbeiter auf 10 Jahre und 22 Mitarbeiter auf 20 Jahre Schöck zurückblicken. „Die hohe Treue der Mitarbeiter sichert die Leistung für unsere Kunden auf konstant hohem Niveau. So können wir Sicherheit auch in schwierigen Zeiten gewährleisten" betont Nikolaus Wild.

Downloads

Bilder in Druckqualität

zip, 4,74 MB

Bilder in Webqualität

zip, 625,22 KB

Pressemeldung zum Download

pdf, 53,92 KB