suchen

Innovationen im Massivbau

BIL_PRESSE_Veranstaltung_16z9_FHD.jpg

Im März informieren Experten aus der Bauindustrie bei zwei Massivbau-Symposien zu Innovationen im Bereich Bewehrungstechnik. Foto: Schöck Bauteile GmbH, Abdruck honorarfrei.

Massivbau-Symposien in Hannover und Bielefeld

Als Initiator der Veranstaltungsreihe Massivbau-Symposien richtet die Schöck Bauteile GmbH auch dieses Frühjahr zwei ganztägige Seminare aus. Die Massivbau-Symposien finden am 7. März in Hannover und am 8. März in Bielefeld statt.  

Im Mittelpunkt stehen Themen rund um Massivbau nach EC2. Aktuelles Wissen sowie Tipps und Praxisbeispiele aus dem Ingenieuralltag vermitteln Referenten der Unternehmen Hilti, Cobiax und Schöck. Zusätzliche Informationen zu Normen, Zulassungen und Forschungsergebnissen bieten Experten des Deutschen Instituts für Bautechnik (DIBt) sowie der Materialprüfungsanstalt Universität Stuttgart.

Bei den Massivbau-Symposien handelt es sich um anerkannte Fortbildungsveranstaltungen, die bei der Ingenieurkammer-Bau Nordrhein Westfalen und der Ingenieurkammer Hessen zur Anerkennung eingereicht sind. Interessierte können sich bis zum 6. März online über www.schoeck.de oder telefonisch unter Tel. 07223 967-435 anmelden.

Downloads

Bild in Druckqualität

zip, 4,13 MB

Bild in Webqualität

zip, 167,12 KB

Pressemeldung PDF

pdf, 63,83 KB

Pressemeldung unformatiert

docx, 13,60 KB
BIL_MA_Nussbächer--Carmen-2017_16z9_FHD.jpg

Carmen Nussbächer

PR-Referentin

Telefon: 07223 967-410

Telefax: 07223 967-7410

E-Mail: carmen.nussbaecher@schoeck.de