suchen
Baden-Baden

Immer noch begeistert von neuen Ideen fürs Bauen

Eberhard_Schoeck.jpg
Eberhard Schöck feiert 80. Geburtstag


Der Bauingenieur und Firmengründer Eberhard Schöck feiert am 26. April seinen 80. Geburtstag. Bei guter Gesundheit kann er auf sein Lebenswerk zurückblicken. Mit seiner Begeisterung für das Handwerk, seinem wachen Auge und seinem Erfindergeist hat er die Bauwelt nachhaltig beeinflusst - und das Unternehmen zu dem gemacht, was es heute ist. So ist die Marke Schöck eng mit seiner Person verbunden. Trotz seines Engagements als Firmenlenker behielt für den Vater von vier Kindern die Familie einen großen Stellenwert. Das mittelständische Unternehmen ist nach wie vor in Besitz der Familie Schöck, Anteilseigner sind darüber hinaus die von ihm und seiner Familie gegründeten Stiftungen Eberhard-Schöck-Stiftung und Schöck-Familien-Stiftung.

Familie, Freunde, die Mitarbeiter von Schöck sowie geladene Gäste aus Politik, Wirtschaft und Kultur sind Teil der dreitägigen Geburtstagsfeierlichkeiten. Dabei verzichtet Eberhard Schöck auf persönliche Geburtstagsgeschenke und bittet dafür um Spenden für seine Stiftungen. Er hat ein Büro im Hauptsitz der Schöck Gruppe, von dem aus er sich um die Belange der Stiftungen kümmert und Anteil am aktuellen Geschehen des Unternehmens nimmt. Aus dem operativen Geschäft des Unternehmens hat er sich 2003 zurückgezogen. Was für Eberhard Schöck noch mehr zählt als wirtschaftlicher Erfolg, ist sein Gemeinschafts- und Nachhaltigkeitsgedanke, der die Unternehmenskultur immer noch prägt. Ob es um die Beteiligung der Mitarbeiter am Unternehmenserfolg oder die Einrichtung einer Sozialkasse für unverschuldet in Not geratene Mitarbeiter ging – stets hatte Eberhard Schöck das Wohlergehen der Mitarbeiter im Blick. Auf dem Höhepunkt seines unternehmerischen Erfolgs gründete er 1992 die Eberhard-Schöck-Stiftung, die sich für die Entwicklung der Ausbildung im Bauhandwerk in Osteuropa stark macht. Seit 15 Jahren vergibt diese Stiftung mit der Schöck Bauteile GmbH auch den Bau-Innovationspreis, um den Ingenieurnachwuchs zu fördern. 2013 wurde die Schöck Familienstiftung gegründet. Sein Lebenswerk kann im Schöck-Museum noch nachgespürt werden.

Downloads

Bilder in Druckqualität

zip, 2,14 MB

Bilder in Webqualität

zip, 239,34 KB

Pressemeldung PDF

pdf, 93,44 KB

Pressemeldung unformatiert

docx, 14,48 KB