suchen

Brühler Stahlhandel ist erster ComBAR Partnerbetrieb

Brühler Stahlhandel
Bohrpfahl ComBAR
Schöck verbessert Service für Glasfaser-Bewehrungskörbe.

Baden-Baden, 21.02.2012 – Im Werk Dormagen des Brühler Stahlhandel BSH, wurde jüngst die Kooperation mit dem Bauteilehersteller Schöck besiegelt. Der BSH ist der erste Partnerbetrieb für die baustellenfertige Herstellung und Lieferung von ComBAR Bewehrungskörben. Die Glasfaserbewehrung ist ein elementares Produkt im neuen Geschäftsbereich Bewehrungstechnik von Schöck. Aus der jahrelangen Zusammenarbeit hat sich eine effektive und nachhaltige Partnerschaft entwickelt. Mit der Kooperation übergibt Schöck nun dem Brühler Unternehmen die alleinige Verantwortung für die Montage von Bewehrungskörben aus ComBAR-Stäben für Schlitzwände und Bohrpfähle.

Der BSH wird in Zukunft selbst darüber entscheiden wie Bewehrungskörbe mit der Glasfaserbewehrung ComBAR vormontiert werden müssen, um diese sicher und unbeschadet auf die Baustelle transportieren und dort einbauen zu können. Durch die langjährige Erfahrung und das große Fachwissen vom BSH können durch die Vorfertigung die Montagezeit und somit auch Montagekosten für ComBAR-Körbe deutlich gesenkt werden. Im Vorfeld wurden die Mitarbeiter des BSH durch Schöck Ingenieure im fachgerechten Umgang mit dem Material geschult. „Durch diese enge Zusammenarbeit haben wir nun viel mehr Möglichkeiten an der Optimierung der Montage von Bewehrungskörben aus Glasfaser zu arbeiten. Das kommt nicht nur uns, sondern auch unseren Kunden zugute!" erklärt Alexander Hens, Geschäftsführer BSH. „Die Glasfaserbewehrung steckt in Deutschland noch in den Kinderschuhen. Deshalb freuen wir uns besonders über diese Partnerschaft! Die Zusammenarbeit mit dem BSH bedeutet, dass wir gemeinsam viel besser auf die immer wieder geäußerten Kundenwünsche nach fertigen Bewehrungskörben mit ComBAR eingehen können." ergänzte Benjamin Jütte, Produktmanager von Schöck, bei der offiziellen Übergabe.

Weitere Informationen erhalten Fachleute unter www.combar.de oder www.bruehler-stahlhandel.de oder direkt per E-Mail: combar@schoeck.de.

Downloads

Bilder in Webqualität

zip, 390,54 KB

Bilder in Druckqualität

zip, 1,46 MB