suchen

Der sichere Kimmstein zur Sockeldämmung.Schöck Novomur®.

Schöck Novomur®: sicherer Kimmstein für die Sockeldämmung

Der Anschlussbereich "aufgehendes Mauerwerk- Kellerdecke" stellt eine massive Wärmebrücke dar. Insbesondere zwischen der aufgehenden Perimeterdämmung und der Fußbodendämmebene kommt es geometrisch und materialbedingt zu einem kritischen Wärmeverlust. Gerade im Hinblick auf ständig steigende Anforderungen an den Wärmeschutz ist es notwendig, diese Lücke in der Wärmeschutzhülle am Gebäudesockel wirksam zu minimieren. Mit einer effektiven Mauerfußdämmung werden Schimmelpilzbildung und Bauschäden am Mauerwerk vermieden, sowie Heizkosten eingespart.

Wärmedämmung von Anfang an

Schöck Novomur® ist der energiesparende Kimmstein für die Sockeldämmung. Ob im Mehrfamilienhaus mit Schöck Novomur® oder Einfamilienhaus mit Schöck Novomur® light, die Wärmedämmelemente werden als Wärmeschutz am Gebäudesockel eingesetzt. Sie dienen als erste Steinreihe des Mauerwerks oberhalb oder unterhalb der Kellerdecke zur Minimierung der Wärmebrücke am Gebäudesockel.

Keine Austrocknungszeit

Dank seines wasserabweisenden Materials nimmt Schöck Novomur® in der Bauphase praktisch keine Feuchtigkeit auf. Somit ist der Wärmeschutz von Anfang an effektiv wohingegen konventionelle Kimmsteine mehrere Jahre benötigen, um vollständig auszutrocknen. Während dieser Austrocknungszeit ist die Wärmedämmeigenschaft drastisch minimiert.

Starke Dämmung

Im Vergleich zu Mauerwerk mit hoher Rohdichte (λ ≈ 1,0 W/(m*K)) liegt die Wärmeleitfähigkeit von Schöck Novomur® bei λ ≈ 0,248 W/(m*K) und von Schöck Novomur® light bei λ= 0,182 W/(m*K), was einer Verbesserung um ca. 80 - 90 Prozent entspricht. Das Nut- und Federsystem erlaubt ein schlüssiges Aneinanderreihen der Kimmsteine. Darüber hinaus lassen sich die Elemente wahlweise im Normal- oder im Dünnbettmörtel verarbeiten. Schöck Novomur® besitzt die Steinfestigkeitsklasse 20 bzw. 6 für Schöck Novomur® light.

Passgenau für jedes Mauerwerk

Schöck Novomur® ist in fünf exakten Mauersteinbreiten erhältlich, die den gängigen Wanddicken des Mauerwerks entsprechen.

Sie haben Fragen oder wünschen eine persönliche Beratung?

Hotline Anwendungstechnik

Telefon: 07223 967-567

Telefax: 07223 967-251

E-Mail: awt.technik@schoeck.de

Vorteile

Schöck Novomur® : Sockeldämmung bei Ein- und Mehrfamilienhäusern
  • Hohe Tragfähigkeit 
    Angepasst an verschiedene statische Anforderungen: Schöck Novomur® light für Einfamilienhäuser und Schöck Novomur® für Mehrfamilienhäuser
  • Effektive Sockeldämmung 
    Reduziert die Energiekosten und vermeidet Bauschäden durch Feuchtigkeit und Schimmel
  • Wasserabweisendes Material 
    Trockener Mauerfuß und optimale Wärmedämmeigenschaften von Anfang an, da während der Bauphase praktisch keine Feuchtigkeit aufgenommen wird
  • Reibungsloser Bauablauf 
    Kein zusätzlicher Aufwand im Vergleich zu einer Ausführung mit herkömmlichen Kimmsteinen

Aktuelles

BIL_NEWS_TI_Novomur_16z9_FHD.jpg

Technische Information nach EC6.

Wärmedämmung am Mauerfuß.

In der neuen Planungshilfe für Schöck Novomur® finden Sie einfache Bemessungstafeln, Anwendungsbeispiele sowie ein gänzlich überarbeitetes Bauphysikkapitel.

Downloads Schöck Novomur®

Prospekte

Prospekt Schöck Novomur®

pdf, 753,14 KB (17.03.2016)
Technische Informationen

Technische Information Schöck Novomur®/Novomur® light

pdf, 1,31 MB (14.11.2016)
Zulassungen

Zulassung Schöck Novomur® nach DIN 1053 und EC6 - Z-17.1-709

pdf, 6,34 MB (12.02.2016)
Zulassungen

Zulassung Schöck Novomur® light - Z-17.1-749

pdf, 8,16 MB (30.11.2016)
Übereinstimmungszertifikate

Übereinstimmungszertifikat Nr. 1.0-14-217-01 MFPA Leipzig Novomur®

pdf, 73,81 KB (30.10.2014)
Übereinstimmungszertifikate

Übereinstimmungszertifikat Nr. 1.0-14-216-01 MFPA Leipzig Novomur® light

pdf, 73,76 KB (30.10.2014)