Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

suchen

Trittschalldämmung mit System. Tragfähigkeit um 20% erhöht.

Schöck Tronsole® Typ T: Trittschalldämmung zwischen Treppenlauf und Podest
Wir haben unser bewährtes Trittschalldämmelement Schöck Tronsole® Typ T für den Anschluss Treppenlauf an Podest oder Decke weiterentwickelt.

Die Tragfähigkeit wurde für die häufigsten Anwendungsfälle um 20% erhöht.

Der Treppenanschluss mit Schöck Tronsole® Typ T bietet dem Architekten durch eine gerade Fuge besondere Gestaltungsmöglichkeiten. Die akustische Trennung der Treppe wird durch die Fugenplatte Tronsole® Typ L zum technisch sicheren System ergänzt.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • 20% mehr Tragfähigkeit ab einer Elementhöhe von h ≥ 180 mm
  • zuverlässige Kennwerte nach DIN 7396
  • Schallschutzstufe III der VDI 4100 (DEGA Klasse B) erfüllt
  • zugelassene Brandschutzklassifizierung R90

Mit der neuen DIN 4109 „Schallschutz im Hochbau“ werden die Anforderungen an den Trittschallschutz bei Treppen verschärft. Die Schöck Tronsole® Typ T erfüllt diese Anforderungen. Sogar die Schallschutzstufe III nach VDI 4100 wird erreicht. Das Herzstück der Tronsole® Typ T, das Elastomerlager Elodur®, verbindet dabei sehr gute Schalldämmung mit hoher Tragfähigkeit bei geringer Einfederung.

In diesem Zug wurde auch unser altes Produkt Tronsole® Typ T mit durchlaufenden Bewehrungsstäben nun endgültig vom Markt genommen. Mit diesem Produkt sind die neuen Mindestanforderungen nach DIN 4109 nicht mehr nachweisbar und nicht sicher erreichbar.

Jetzt Einbaufilm anschauen!

Weitere Produktunterlagen:
Verarbeiterleitfaden
NEU: Technische Information Schöck Tronsole®