suchen

Schöck Dornsysteme: Sämtliche Unterlagen jetzt nach Eurocode 2

Im Rahmen der Harmonisierung der Normen in Europa wird dieses Jahr in Deutschland der Eurocode 2 eingeführt. Die Ablösung der bisherigen DIN 1045-1 erfolgt mit der bauaufsichtlichen Einführung der DIN EN 1992-1-1 (Eurocode 2) zum Stichtag 01.07.2012.

Im Rahmen der Harmonisierung der Normen in Europa wird dieses Jahr in Deutschland der Eurocode 2 eingeführt. Die Ablösung der bisherigen DIN 1045-1 erfolgt mit der bauaufsichtlichen Einführung der DIN EN 1992-1-1 (Eurocode 2) zum Stichtag 01.07.2012. Die neuen zukünftigen europäischen Normen für die Tragwerksplanung umfassen zehn Eurocodes, die sich in 58 Teile mit mehr als 5000 Seiten gliedern (zzgl. Nationaler Anhänge). Daher müssen sich die Planer mit vielen neuen Regelungen auseinandersetzen. Zusätzlich müssen auch die Zulassungen der Bauprodukte an die Normen angepasst werden, was ebenfalls zu Änderungen mit sich bringt.

Der Schöck Schwerlastdorn SLD hat bereits eine neue Zulassung gemäß EC2. Nun haben wir auch unsere bewährtes Bemessungsprogramm und die Technische Information an die neue Zulassung angepasst. Der Wesentlich Vorteil ist, dass die Bemessung, der Einbau und die Bewehrungsführung nach DIN 1045-1 und EC2 identisch sind. Somit können die Schwerlastdorne, wie gewohnt, eingeplant werden. Weiterhin konnten die Stahltragfähigkeiten des Schöck Schwerlastdorns gegenüber der alten Zulassung wesentlich erhöht werden.

Zum Download stehen für Sie bereit:

Technische Information Schöck Dornsysteme

Die technische Information deckt die Bemessung nach DIN 1045-1 sowie nach EC2 ab. Das bedeutet Planungssicherheit für Sie, da in der Übergangszeit von DIN 1045-1 zum EC2 beide Bemessungen zur Verfügung stehen.

Zulassung Schöck Dornsysteme

Durch die Optimierung des statischen Models und die Berechnung der Tragfähigkeiten für kleinere Fugenabstände konnten die Stahltragfähigkeiten des Schwerlastdorns SLD um bis zu 258% gesteigert werden. Das ermöglicht Ihnen wirtschaflichere Lösungen.

Bemessungsprogramm Schöck Dornsysteme

Mit der neuen Software ist nun ebenfalls eine Bemessung nach DIN 1045-1 und nach EC2 möglich. Somit können die Schöck Dornsysteme einfach und schnell nach neustem Standard bemessen werden.

Falls Sie Fragen zum Produkt oder zu einem Ihrer Projekte haben, stehen wir Ihnen gerne unter Tel.: 07223 967-567 oder per E-Mail an awt.technik@schoeck.de zur Verfügung.