suchen

Neue EPDs für Schöck auf der BAU. Isokorb® KXT-Combar und Typ QXT.

BIL_NEWS_170033_Bbea_News_EPD_01_DE_16z9_FHD.jpg

Übergabe der EPD auf der BAU 2017. Quelle: Schöck

BIL_NEWS_170033_Bbea_News_EPD_02_DE_16z9.jpg

EPD für Isokorb KXT15-Combar und Isokorb® Typ QXT10. Quelle: Schöck

Auf der BAU 2017 wurde uns vom Institut Bauen und Umwelt e.V (IBU) für Isokorb® KXT-Combar und Typ QXT jeweils eine EPD (Umweltproduktdeklaration) überreicht.

Eine EPD beinhaltet Daten über die ökologische Leistungsfähigkeit des Bauproduktes, die von einem unabhängigen Expertenkreis überprüft wurden. Planer, Architekten und Bauherren benötigen diese transparenten und geprüften Ökobilanz-Daten, wenn sie nachhaltige Gebäude errichten wollen. Die Performance der einzelnen Bauprodukte ergibt zusammenaddiert die Gebäudebilanz.

2015 wurde Schöck die erste EPD verliehen und zwar für Isokorb® Typ KXT in den Tragstufen KXT50 und kleiner. Die neuen EPDs für Isokorb® KXT15-Combar und Isokorb® Typ QXT10 beinhalten einen Umrechenfaktor, mit dessen Hilfe die Werte für alle anderen Tragstufen errechnet werden können. Sie finden die EPDs in unserem Downloadbereich:

Umwelt-Produktdeklaration EPD Schöck Isokorb® Typ QXT
Umwelt-Produktdeklaration EPD Schöck Isokorb® Typ KXT-Combar