suchen

Massivbau-Symposien 2016. Praxisbeispiele und Ergebnisse.

130215_News_Architektenseminar_470x260px_RGB_Newsseite
Innovative Massivbautechnik im Einklang mit Brandschutz.

Innovative Lösungen und clevere Tipps für den Ingenieuralltag bietet die Frühjahresstaffel der Schöck Massivbau-Symposien. An zwei Ganztagesseminaren, am 15. März in Lindau und am 16. März in Neu-Ulm werden Interessierten Antworten auf "brennende" Fragen rund um die Themen Massivbau und Brandschutz gegeben. Die Unternehmen Schöck, Initiator der Veranstaltungsreihe, Hilti, Cobiax und Jordahl vermitteln aktuelles Wissen, Praxisbeispiele und Lösungsansätze aus erster Hand. Hintergrundinformationen zu Normen, Zulassungen und Forschungsergebnissen für die Praxis bieten die Experten vom Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt) und der Technischen Hochschule Mittelhessen. Die Massivbausymposien sind anerkannte Fortbildungsveranstaltungen und werden von den Ingenieurkammern mit Weiterbildungspunkten/stunden für Brandschutz und Standsicherheit für bauvorlageberechtigte Ingenieure als Weiterbildung anerkannt.

Weitere Informationen sowie Anmeldungsmöglichkeiten erhalten Fachleute unter Telefonnummer 07223 967-435.