suchen

Ehrung für Eberhard Schöck. Staufermedaille in Silber.

BIL_PRESSE_Eberhard_Schöck_16z9_FHD.jpg
Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut würdigt Lebenswerk und soziales Engagment des Unternehmers.

Unser Firmengründer Eberhard Schöck erhielt an seinem 83. Geburtstag die Staufermedaille in Silber von Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut, Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg. Mit dieser Ehrung des Landes wurden seine zahlreichen Produktinnovationen in der Braubranche und nachhaltigen sozialen Aktivitäten im In- und Ausland gewürdigt. Eberhard Schöck steht für Erfindergeist, Unternehmertum der alten Schule und materielle Bescheidenheit zum Wohle der Gesellschaft.

Die Ehrung erfolgte im Rahmen eines Werkbesuchs der Ministerin in Baden-Baden. In feierlichem Rahmen mit Vertretern der Stadt Baden-Baden, der Stiftungen, dem Vorstand und Aufsichtsrat der Schöck AG sowie Freunden der Familie ging Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut auf besondere Höhepunkte in der Vita des Firmengründers und Stifters Eberhard Schöck ein. Sie betonte: „Herr Schöck zeigt vorbildlich, wie sich unternehmerischer Erfolg und soziales Engagement verbinden lassen. Er ist ein schöpferischer Unternehmer im besten Sinne.“