suchen

Ehrung engagierter Mitarbeiter. Prämie für KVP-Jahressieger.

BIL_NEWS_DE-180222-KVP-Ehrung-1_16z9_FHD.jpg

Jahressieger mit Geschäftsleitung und Firmengründer Eberhard Schöck bei der Ehrung.
Foto: Schöck Bauteile GmbH

BIL_NEWS_DE-180222-KVP-Ehrung-2_16z9_FHD.jpg

Monats- und Jahressieger des vergangene KVP-Zyklus vor der Abendveranstaltung.
Foto: Schöck Bauteile GmbH

Der „Kontinuierliche Verbesserungsprozess“ ist Teil unseres Qualitätsmanagements. Am 19. März 2018 wurden vier besonders gute Maßnahmen ausgezeichnet.

Schöck pflegt an 19 nationalen und internationalen Standorten den Prozess der kontinuierlichen Verbesserung (kurz: KVP). Alle Mitarbeiter sind aufgerufen, Optimierungspotentiale zu identifizieren und Verbesserungsmaßnahmen umzusetzen. Hierdurch steigert sich fortlaufend unsere Produkt-, Prozess- und Servicequalität. Im vergangenen KVP-Zyklus wurden 619 Maßnahmen umgesetzt, die ein Einsparungsvolumen von rund 316.000 Euro erwirkt haben. Eine Jury kürt regelmäßig Monatssieger. Die diesjährigen Jahressieger wurden am 19. März 2018 von der Geschäftsleitung im Rahmen einer Abendveranstaltung geehrt.

Philip Yu, Special Project Manager in Großbritannien, erhielt Platz 1 in der Jahressieger-Auswahl und eine Prämie in Höhe von 10.000 Euro. Platz 2, der mit einer Prämie in Höhe von 7.500 Euro verbunden ist, ging an Remi Wirth, Ingenieur bei Schöck in Frankreich. Platz 3 wurde zweimal vergeben: Einmal an Andreas Seel, Produktionsmitarbeiter am Standort Baden-Baden, und einmal an Christian Fischer, Produktionsmitarbeiter am Standort Halle (Saale). Sie erhalten jeweils 5.000 Euro.