suchen

Da kommt was auf Sie zu. Sehen Sie selbst.

Bessere Trittschalldämmung, mehr Planungssicherheit und ein einbaufertiges Komplettsystem. Die neue Generation der Schöck Tronsole®. Achten Sie auf die blaue Linie.

[Video title]

Trittschalldämmung auf hohem Niveau
Mit der neuen Generation der Schöck Tronsole® wird die Qualitätsschallschutzstufe III der VDI 4100 (entsprechend der DEGA-Klasse B) bei Treppen zum Standard. Bei bestimmten Produkttypen kann sogar die DEGA-Klasse A erreicht werden. Damit steigert die Schöck Tronsole® die Wohnqualität und gleichzeitig den Wert des Gebäudes.

Schon bei der Planung auf der sicheren Seite
Darauf ist von Anfang an Verlass: Die Schöck Tronsole® Typ T ist ab Dezember 2013 bauaufsichtlich zugelassen und die Schöck Tronsole® Typ Q erhält im Januar 2014 die Zulassung vom DIBt. Das Tragelement der Schöck Tronsole® Typ Z ist typengeprüft und die Schöck Tronsole® Typ F ist statisch nachgewiesen – für mehr Planungssicherheit.

Die blaue Linie: Systemlösung fürs ganze Treppenhaus
Wer den Trittschall in den Griff bekommen möchte, muss alle Anschlüsse im Treppenhaus berücksichtigen. Am einfachsten und sichersten geht das mit einer ganzheitlichen Lösung – wie der Schöck Tronsole®. Die genau aufeinander abgestimmten Varianten des Trittschallschutzsystems sorgen über alle Gewerke hinweg für Ruhe, sowohl bei geraden als auch bei gewendelten Treppenläufen.

Mehr zur neuen Schöck Tronsole® erfahren Sie bald auf www.tronsole.de.

Bis dahin finden Sie natürlich alle Informationen zum jetzigen Schöck Tronsole® Produktprogramm hier.