suchen

Brandschutz-Webinar klärt auf. Flucht- und Rettungswege im Fokus.

BIL_NEWS_Webinar-Titelmotiv_16z9_FHD.jpg
Architekten aufgepasst: Neues Online-Seminar informiert über Grundlagen des baulichen Brandschutzes. Was besagt die europäische Brandschutznormung?

Nutzungseinheiten mit Aufenthaltsräumen, wie z. B. Wohnungen, Praxen oder selbstständige Betriebsstätten, müssen in jedem Geschoss mindestens zwei voneinander unabhängige Rettungswege aufweisen, die direkt ins Freie führen. Damit alle Anforderungen der Gebäudeklasse abgedeckt werden, müssen die Bauprodukte, welche in Flucht- und Rettungswegen eingebaut werden, mit Brandschutzausführung ausgeschrieben werden.

Dieses Online-Seminar gibt einen Überblick zu den Grundlagen des baulichen Brandschutzes und zu den Unterschieden zwischen den Normen DIN 4102-2 und DIN EN 13501-2. Es werden Anforderungen erklärt und erläutert, was in der Planung zu beachten ist.

  • Was besagt die Europäische Brandschutznormung?
  • Was sollte man allgemein bei Flucht- und Rettungswegen beachten?
  • Wie sind die Anforderungen an Treppen, Treppenräume, Balkone und Laubengänge in der MBO geregelt?

Diesen Fragen widmet sich das neue kostenfreie Schöck Webinar zum Thema Brandschutz. Aktuelles Wissen - online, in rund 45 Minuten und bequem von Ihrem Arbeitsplatz aus.

Webinar-Thema: "Brandschutz bei Flucht- und Rettungswegen"
Termine: Los geht es am 23.05. um 14.30 Uhr. Weitere, alternative Termine finden Sie hier.
Dauer: ca. 30 - 45 Minuten
Zielgruppe: Architekten
Ort: via Internet (Online-Seminar)

Registrieren Sie sich noch heute!