suchen

Schöck Querkraftdorn Typ SLD

Schöck Dorn SLD: Querkraftdorn zur Übertragung hoher Querkräfte

Mit dem Schöck Dorn Typ SLD kann eine Konstruktion ohne Unterzüge und Konsolen geschaffen werden, die als Deckenauflager dient. Das Schöck-Element besteht aus hochwertigem Edelstahl und ist korrosionssicher. Durch den geringen Reibwiderstand und die hohe Abriebfestigkeit des Materials ist sichergestellt, dass die Fugenkonstruktion dauerhaft und wartungsfrei Bewegungen zulässt und so die Tragfähigkeit gegeben bleibt. Der Dorn ist zur Gewährleistung der Sicherheit geprüft und vom Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt) in Berlin zugelassen. Durch die optional erhältliche Brandschutzmanschette wird die R90 Systemlösung ermöglicht. Somit bietet der Schöck Dorn Typ SLD größte Gestaltungsfreiheit und reduziert Risiken bei Planung, Ausführung und Abnahme auf der Baustelle.

Vorteile
  • Hohe Tragfähigkeit in dünnen Bauteilen 
    Durch effektive Verankerungskörper können hohe Lasten in das Betonbauteil eingeleitet werden
  • Zugelassene Sicherheit 
    Allgemein bauaufsichtlich zugelassen vom DIBt Berlin Z-15.7-236
  • Feuerprobe bestanden 
    Mit einer patentierten Brandschutzmanschette kann die Feuerwiderstandsklasse R90 erreicht werden
  • Einfache Montage 
    Die Hülsenseite wird an der Schalung befestigt. Der Dorn kann so später einfach in die Hülse eingeschoben werden
  • Optimale Bemessung 
    Komfortable Bemessungssoftware
Download
Prospekte
Prospekt Schöck Dorn Typ SLD
pdf, 563,71 KB (11.09.2017)
Technische Informationen
Teildokument Technische Information Schöck Dorn Typ SLD
pdf, 6,88 MB (10.01.2017)
Technische Informationen
Technische Information Schöck Dorn nach EC2 und DIN 1045-1
pdf, 15,69 MB (10.01.2017)
Zulassungen
Zulassung Schöck Dorn SLD nach DIN 1045-1 und EC2
pdf, 11,26 MB (07.09.2017)
Software
Bemessungsprogramm Schöck Dorn Typ SLD / LD
Version 3.0.2.4.
exe, 2,44 MB (26.03.2018)
Prospekte
Infoblatt Zulassungspflicht Schöck Tronsole® und Dorn
pdf, 182,74 KB (11.01.2018)
Filme Schöck Dorn
BIL_MA_Grupp--Norbert-2017_16z9_FHD.jpg
Sie haben Fragen oder wünschen eine persönliche Beratung?

Hotline Anwendungstechnik

Telefon: 07223 967-567

Telefax: 07223 967-251

E-Mail: awt@schoeck.de